Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Bücher-Lieferservice im Superhelden-Kostüm: Was steckt dahinter?

Vom Karneval inspiriert  

Dieser Buchhändler liefert im Superhelden-Kostüm aus

Klaas Tigchelaar

07.02.2021, 10:57 Uhr
Köln: Bücher-Lieferservice im Superhelden-Kostüm: Was steckt dahinter?. Der "SuperBücherHeld" aus Overath: Im Superman-Kostüm liefert Inhaber Alexander Bücken bis zu 20 Mal wöchentlich Bücher aus. (Quelle: Klaas Tigchelaar)

Der "SuperBücherHeld" aus Overath: Im Superman-Kostüm liefert Inhaber Alexander Bücken bis zu 20 Mal wöchentlich Bücher aus. (Quelle: Klaas Tigchelaar)

Wer in der Buchhandlung von Alexander Bücken bestellt, sollte sich nicht wundern, wenn bald Superman vor der Tür steht: Der Chef liefert in der Corona-Krise persönlich aus – und das im Heldenkostüm. Warum macht er das?

Ein Anruf oder eine Mail mit dem Zusatz "SuperBücherHeld" an die Buchhandlung Bücken in Overath genügt, dann schlüpft Chef Alexander Bücken in seine Superhelden-Uniform und liefert in Windeseile Bücherbestellungen aus.

Fliegen kann der Superheld zwar leider nicht, aber auch mit dem Auto, liegend auf einem Rollbrett oder mit dem Fahrrad ist er schnell an der Haustür des Kunden und bringt die gewünschten Bücher vorbei. Im Lockdown ist dies mehr denn je eine gute Alternative zum Streamingangebot oder dem Waldspaziergang.

Vom Ladenlokal in den Webshop

"Als wir im Frühjahr 2020 wegen Corona das erste Mal schließen mussten, hatte ich so ein Gefühl zwischen Aktionismus und Existenzangst", berichtet Bücken, der die 1974 gegründete Buchhandlung von seinen Eltern übernommen hat. Seine sieben Mitarbeiter musste er zunächst in Kurzarbeit schicken, doch der seit 15 Jahren existierende Webshop lief dann schnell besser als erwartet. "Plötzlich hatten wir am Tag 60 bis 70 Bestellungen." Das Geschäft wurde kurzerhand ins Netz verlagert und alle Mitarbeiter konnten zurückkehren.

Beim ersten Lockdown konnte er die Verlustausfälle des regulären Geschäfts damit noch gut auffangen, beim zweiten Lockdown läuft es momentan etwas schlechter. Aber Bücken ist kein Unternehmer, der sich ständig beklagt, sondern einer, der lieber die Initiative ergreift.

Alexander Bücken in seiner Buchhandlung: Die Krise brachte ihn auf eine kreative Idee. (Quelle: Buchhandlung Bücken)Alexander Bücken in seiner Buchhandlung: Die Krise brachte ihn auf eine kreative Idee. (Quelle: Buchhandlung Bücken)

20 Bestellungen pro Woche im alten Superman-Kostüm

Mit dem erstarkten Onlinegeschäft kam auch der Wunsch, sich dort besser zu präsentieren: "Im Internet kursierten dann auch schon erste Videos von anderen Geschäften zum Lockdown, aber das war uns alles zu weinerlich." Bücken erinnerte sich an sein altes Superman-Kostüm aus dem Karneval – und schon war die Idee für den "SuperBücherHelden" geboren.

Mittlerweile schlüpft er für bis zu 20 Bestellungen pro Woche in seinen rot-blauen Superhelden-Stretchanzug mit passender roter Kopfmaske und liefert die Bücher an die Haustür, natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln und ab 25 Euro Bestellwert sogar kostenlos. Seine beiden alternativen Superkräfte "Blitzgeschwindigkeit" und "Lebensfreude" bringen den belieferten Kunden stets ein Lächeln aufs Gesicht, Handyschnappschüsse sind da fast schon die Regel. Denn der selbsternannte, anscheinend stets gut gelaunte "Kulturbeschaffer" erzeugt auch ein bisschen unbeschwerte Fröhlichkeit in der dunklen Jahreszeit.

Ein Held auch auf YouTube

Wer sich seine Bücher nicht liefern lassen möchte, kann sie natürlich auch vorbestellen und kontaktlos am Ladeneingang abholen. Vielleicht ist auch der "SuperBücherHeld" gerade im Laden und versprüht Lebensmut über sein kleines Megafon. Auf die Frage, ob der Overather Superheld überhaupt vor irgendetwas Angst hat, muss der Buchhändler nicht lange überlegen: "Regen ist sein Kryptonit, den mag er gar nicht". Angesichts der eher dünnen Materialstärke seines Kostüms nicht weiter verwunderlich.

Schon mit den ersten selbstgedrehten Superhelden-Videos auf YouTube konnte sich Bücken eine kleine Fangemeinde erspielen. Seine Kollegin Katja Schumacher filmt alles und ihr Mann schneidet die Videos anschließend. Mittlerweile gibt es über 40 gedrehte Abenteuer, zum Beispiel über die "Aversion gegen Amazonien" oder mit einer Anleitung darüber, wie der Lockdown zum Lucky-Down wird. Spontaneität gehe dabei stets vor Perfektionismus, findet Bücken.

Der rheinische Held liefert zu Fuß Bücher aus: Auf Wunsch können Kunden ihre Bestellungen aber auch klassisch abholen. (Quelle: Klaas Tigchelaar)Der rheinische Held liefert zu Fuß Bücher aus: Auf Wunsch können Kunden ihre Bestellungen aber auch klassisch abholen. (Quelle: Klaas Tigchelaar)

Der neue "SuperBücherHeldenShop" ist somit nur eine logische Konsequenz. Von Frühstücksbrettchen über Eiskratzer bis zum SBH-Zollstock gibt es auf der Shopseite der Buchhandlung Bücken alles für die Fans des Helden. Bücken kann sich durchaus vorstellen, auch nach dem Ende der Pandemie weiter als sein Alter Ego unterwegs zu sein. Der Buchhändler ist nämlich fest davon überzeugt, dass die Welt viel mehr Superhelden gut gebrauchen kann.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal