Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAntonow verlegt Basis nach LeipzigSymbolbild für einen TextStein-Anschlag auf RegionalzugSymbolbild für einen TextPolizeieinsatz wegen Spinne auf AutobahnSymbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextF1-Pilot baut Unfall mit Millionen-AutoSymbolbild für einen TextSchauspielerin Klara Höfels ist totSymbolbild für einen TextAufsteiger bietet Krankschreibung für FansSymbolbild für einen TextDFB-Talent vor MillionenwechselSymbolbild für einen TextSpielplatz-Schlägerei mit 35 BeteiligtenSymbolbild für einen TextUmut Kekilli hat sich verlobtSymbolbild für einen Watson TeaserLewandowski-Nachfolger? Bayern will Bundesliga-Star

19-Jährige feiert Party mit 26 Gästen in Ferienwohnung

Von dpa
Aktualisiert am 09.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Junge Menschen auf einer Party (Symbolbild): In Köln musste die Polizei eine illegale Party in einer Ferienwohnung auflösen
Junge Menschen auf einer Party (Symbolbild): In Köln musste die Polizei eine illegale Party in einer Ferienwohnung auflösen (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Abruptes Ende einer Geburtstagsparty: In einer Ferienwohnung in Köln hat eine junge Frau ihren Geburtstag feiern wollen – und sorgte für einen Polizeieinsatz. Ärger droht nun auch dem Vermieter.

Die Geburtstagsparty einer 19 Jahre alten Aachenerin mit 26 Gästen in einer angemieteten Ferienwohnung in Köln hat in der Nacht zu Dienstag anders geendet als geplant – mit einem Polizeieinsatz.

Gegen 1 Uhr hatten Anwohner eine Ruhestörung aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses gemeldet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als die Beamten gekommen seien, hätten einige Partygäste versucht, wegzurennen, sich hinter Türen zu verstecken oder sich im Badezimmer einzuschließen. Die Beamten lösten die Veranstaltung auf, 26 Personen erhielten einen Platzverweis.

Weitere Artikel

Testen Sie Ihr Wissen
Quiz: Wie gut beherrschen Sie die kölsche Sprache?
Rosenmontagszug vor dem Kölner Dom: Vor allem in Karnevalsliedern wird auf Kölsch gesungen.

Mehr Übergriffe seit Corona
Ordnungsamtmitarbeiter: "Die Hemmschwelle ist stark gesunken"
Mitarbeiter des Kölner Ordnungsamtes kontrollieren, dass Personen in der Hohe Straße die dort geltenden Corona-Regeln wi

Mitten im Schneesturm
Polizisten holen Stand-Up-Paddler vom Rhein
Stand-Up-Paddler auf einem Fluss (Symbolbild); Polizisten haben den 61-jährigen von seinem Brett geholt.


Die 19-Jährige und ihre Partygäste erwartet nach Polizeiangaben ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung. Der Vermieter der Ferienwohnung muss mit einer Anzeige wegen des derzeit bestehenden Beherbergungsverbotes rechnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Grüne gewinnen haushoch, FDP stürzt ab
Von Carlotta Cornelius
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website