• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • Tod nach Corona: "Trimm dich"-Vater Wildor Hollmann gestorben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r ein VideoLuxus-Wolkenkratzer brennt in MoskauSymbolbild f├╝r einen TextBaustart bei erstem LNG-TerminalSymbolbild f├╝r einen TextPassagierjet fliegt mit Loch im RumpfSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Kommentator feiert ComebackSymbolbild f├╝r einen TextBekannter Pralinenhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoZoff um italienische Str├ĄndeSymbolbild f├╝r einen TextUlla Kock am Brink hat abgenommenSymbolbild f├╝r einen TextCarmen Geiss wurde beraubtSymbolbild f├╝r einen TextSparkasse warnt vor BetrugsanrufenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSarah Engels bangt um ihren EhemannSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

"Trimm dich"-Vater Hollmann nach Corona gestorben

Von sid
Aktualisiert am 15.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Wildor Hollmann im Labor seines Instituts im Jahr 1977 (Archivbild): Der Professor an der Deutschen Sporthochschule in K├Âln ist nun nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.
Wildor Hollmann im Labor seines Instituts im Jahr 1977 (Archivbild): Der Professor an der Deutschen Sporthochschule in K├Âln ist nun nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der weltbekannte Mediziner und Vater der "Trimm dich"-Bewegung ist nach einer Corona-Infektion gestorben. Lange lehrte er in K├Âln. Er wurde 96 Jahre alt.

Wildor Hollmann, der Vater der "Trimm dich"-Bewegung in Deutschland, ist tot. Dies teilte die Deutsche Gesellschaft f├╝r Sportmedizin und Pr├Ąvention (DGSP) am Freitag mit. Der h├Âchstdekorierte deutsche Sportmediziner starb demnach am Donnerstag (13. Mai) an den Folgen einer Corona-Infektion. Der weltbekannte Internist, Kardiologe und Forscher konnte sich davon nicht mehr erholen. Hollmann, Ehrenpr├Ąsident der DGSP, wurde 96 Jahre alt.

Hollmann studierte in K├Âln Medizin. Nach Gr├╝ndung des Instituts f├╝r Kreislaufforschung und Sportmedizin erhielt er einen Lehrstuhl f├╝r Kardiologie und Sportmedizin an der dortigen Deutschen Sporthochschule (DSHS). Als Prorektor, Dekan und Rektor des medizinisch-naturwissenschaftlichen Fachbereichs der DSHS verhalf er der Institution in ├╝ber 14 Jahren Forschungs- und Leitungsarbeit zu internationalem Ruf.

DGSP-Pr├Ąsident und Olympiaarzt Prof. Bernd Wolfarth w├╝rdigte das Wirken des Verstorbenen: "Die bereits 1958 von Prof. Hollmann verfasste Definition von Sportmedizin ist noch heute g├╝ltig und wird seitdem in ihrer englischen Fassung vom Weltverband der Sportmediziner (FIMS) gef├╝hrt. Seine sportmedizinische Pionierarbeit hat Generationen von Wissenschaftlern und Medizinern gepr├Ągt und seine Forschungserkenntnisse gelten noch heute als Meilensteine in vielen Bereichen der Sportmedizin." Hollmann war auch Ehrenpr├Ąsident der FIMS.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ich habe dem Patienten von drau├čen beim Sterben zugucken m├╝ssen"
Von Michael Hartke
CoronavirusDeutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website