Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Illegale Party in Szeneviertel gesprengt – Attacke auf Beamte bei Auflösung

20 Menschen feiern in Wohnung  

Ordnungsamt bei illegaler Party in Köln-Ehrenfeld attackiert

24.05.2021, 14:00 Uhr | t-online

Köln: Illegale Party in Szeneviertel gesprengt – Attacke auf Beamte bei Auflösung. Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): In Ehrenfeld wurde eine Party aufgelöst. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): In Ehrenfeld wurde eine Party aufgelöst. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Ordnungsamt und Polizei haben im Kölner Stadtteil Ehrenfeld eine illegale Party beendet. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Partygästen und den Beamten. 

Mehr als 20 Personen zwischen 18 und 30 Jahren sollen am Samstag in Köln-Ehrenfeld gemeinsam gefeiert haben – bis Ordnungsamt und Polizei kamen. Bei der Auflösung griffen einige Partygäste die Beamten an.

Zunächst war das Ordnungsamt wegen einer Ruhestörung gegen 23 Uhr in eine Wohnung in der Widdersdorfer Straße gerufen worden und hatte die Polizei zur Unterstützung alarmiert, heißt es in dem Bericht. Als fünf Männer die Wohnung verlassen wollten, ohne ihre Personalien abzugeben, ist die Situation eskaliert. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes versuchten zu verhindern, dass die Partygäste gehen. Doch die Männer griffen die Mitarbeiter an, schlugen und traten sie. Die Mitarbeiter sollen sich dann mit Pfefferspray gewehrt haben. 

Als die Polizei eintraf, hatte sich die Situation schon beruhigt. Von den Anwesenden wurden Personalien aufgenommen und Platzverweise erteilt. Ein 26-Jähriger wurde festgenommen, weil er sich nicht an den Platzverweis halten wollte. Zudem erhielten sie Anzeigen wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung. In einer Abstellkammer der Wohnung fand die Polizei zudem 18 Hanfpflanzen vor.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: