HomeRegionalKöln

Köln: Highspeed-Achterbahn im Phantasialand bleibt stecken


Das schaut Köln auf
Netflix
1. Fate: The Winx SagaMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Fahrgäste bleiben in neuer Achterbahn stecken

Von t-online
Aktualisiert am 14.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Phantasialand
Eine Achterbahn im Phantasialand (Symbolbild): Die Attraktion "F.L.Y." blieb am Freitag kurz vorm Ziel hängen. (Quelle: Oliver Berg/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"F.L.Y." heißt eine der Attraktion im Freizeitpark Phantasialand. Freitag flog ein Zug der Bahn offenbar nicht weit genug – es soll zu einer unangenehmen Panne gekommen sein.

Im Phantasialand sind die Fahrgäste der Attraktion "F.L.Y." einem Bericht zufolge minutenlang in der Achterbahn stecken geblieben. Der "Kölner Stadt-Anzeiger" meldete, eine Mitarbeiterin der Zeitung habe am Freitag mit in der Bahn gesessen, als es zur Panne kam: Wenige Meter vor Erreichen der Ausstiegszone sei der Zug, der sich drehende Sitze aufweist, in geringer Höhe zum Stehen gekommen. Einige Fahrgäste hätten sich zu diesem Zeitpunkt in unangenehmer Seitenlage befunden.

Rettung dauerte mehr als eine halbe Stunde

Die Fahrgäste seien zwar gut gesichert gewesen, es habe aber mehr als eine halbe Stunde gedauert, bis sich die Bahn wieder bewegte und alle aus der unbequemen Situation befreit worden seien.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen

Auf Nachfrage von t-online wollte sich der Freizeitpark zunächst nicht zum Bericht des "Kölner Stadt-Anzeigers" äußern. Auf Twitter reagierte Phantasialand jedoch auf die Anfrage eines Nutzers, weshalb "F.L.Y." gerade nicht fahre: "Unsere Attraktionen sind nunmal technisch hochkomplexe Anlagen, bei denen trotz täglicher Wartung und Kontrolle auch einmal vorübergehend ein Stillstand vorkommen kann."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"F.L.Y." wurde erst im September 2020 in Betrieb genommen, die Bahn ist 1.236 Meter lang, erreicht einen Topspeed von 78 km/h.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Kölner Stadt-Anzeiger": "Fahrgäste bleiben minutenlang in neuer Achterbahn stecken"
  • Twitter-Account des Phantasialands
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Twitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website