Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Im Video: Arzt beseitigt Wassermassen – Wiener Platz in Köln überschwemmt

Aktion im Video  

Wiener Platz ist überschwemmt – Arzt beseitigt Wassermassen

15.07.2021, 10:40 Uhr | t-online

 (Quelle: Glomex)
HNO-Arzt rettet Straße vor Überschwemmung

Als die Straßen am Wiener Platz in Köln-Mühlheim am Mittwoch überschwemmen, packt ein HNO-Arzt kurzerhand selbst an: Barfuß bahnt er sich den Weg zum verstopften Gully - und sorgt für einen freien Abfluss.

Wiener Platz in Köln: Hier sorgte ein HNO-Arzt für das Ablaufen des Regenwassers - indem er eigenhändig den verstopften Gully öffnete. (Quelle: Express)


Ganz Köln ist betroffen vom Dauerregen, der Rheinpegel steigt stetig. Auch am Wiener Platz gab es Überschwemmungen, ausgelöst durch einen verstopften Gullydeckel. Doch Rettung nahte – in Form eines Arztes, der die Sache selbst in die Hand nahm.

Ein Fußgängerüberweg am Wiener Platz, doch die Menschen, welche die Straße überqueren, machen einen weiten Bogen darum: Kein Wunder, befindet sich ausgerechnet hier eine knöcheltiefe Pfütze. Der strömende Regen in Köln hat die Straße überflutet, das Wasser fließt nicht ab, wie es sollte.

Kein Problem für HNO-Arzt Dr. Ludwig Klasen, der seine Praxis direkt nebenan hat: Er zieht seine Arztschlappen aus und steigt mit einem Hammer bewaffnet in die Pfütze. Innerhalb kurzer Zeit hat er den Deckel des Gullys entfernt, wo das Wasser nicht abfließt. Anschließend folgt das Sieb – und die Pfütze wird kleiner.

Überschwemmung in Köln: Arzt lässt Aktion auf Video festhalten

Schon am Morgen habe er die Pfütze gesehen, die den Verkehr behindert habe, erzählte der Arzt dem "Express". Also habe er, nachdem er seine ersten Impfungen in der Praxis beendet habe, Hammer und Rohrzange in die Hand genommen, um das Problem zu beseitigen. "Das Sieb des Gullys an der Frankfurter Straße war total zugeschmockt", so Klasen.

Die Aktion des HNO-Arztes hat er auf Video festhalten lassen – darin ist auch zu sehen, wie sich danach die Überschwemmung auflöst, Straße und Fußgängerüberweg wieder frei werden. Das Gullysieb ließ Klasen anschließend am Straßenrand stehen: "Das bekommt man nur mit einem Hochdruckreiniger sauber!"

Die Feuerwehr hat in Köln wegen des andauernden Regens alle Hände voll zu tun: Bis zum frühen Abend meldete sie 180 unwetterbedingte Einsätze. Der Rheinpegel stieg bis 18.30 Uhr auf 5,90 Meter und lag somit nur noch 30 Zentimeter von der Hochwassermarke I entfernt. Im Stadtteil Bilderstöckchen wurde eine Tunnelunterführung überflutet, zwei Autos mussten von der Feuerwehr aus den Wassermassen gezogen werden.

Die Aktion des HNO-Arztes sehen Sie im Video oben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: