Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Unfall mit KVB-Linienbus in Weiden – zwei Verletzte

Crash im Kreuzungsbereich  

Zwei Verletzte bei Unfall mit Kölner Linienbus

19.07.2021, 13:18 Uhr | t-online

Köln: Unfall mit KVB-Linienbus in Weiden – zwei Verletzte. Ein Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Auch der Busfahrer wurde bei dem Unfall in Köln-Weiden verletzt. (Quelle: imago images/Chai von der Laage)

Ein Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild): Auch der Busfahrer wurde bei dem Unfall in Köln-Weiden verletzt. (Quelle: Chai von der Laage/imago images)

Schwerer Unfall in Köln-Weiden: Ein Linienbus und ein Auto sind zusammengestoßen. Ein Mann wurde dabei gefährlich verletzt, auch der Busfahrer kam ins Krankenhaus.

Nach einem Unfall zwischen einem Linienbus der Kölner Verkehrsbetriebe und einem Opel Vectra ist der 35-jährige Autofahrer am Montagmorgen mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei sei der Mann gegen 8 Uhr auf der Stormstraße in Richtung Ludwig-Jahn-Straße unterwegs gewesen. Im Kreuzungsbereich sei dann der Opel mit dem auf der Ludwig-Jahn-Straße fahrenden KVB-Bus zusammengestoßen.

Auch der 56-jährige Fahrer des Linienbusses wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn vorsorglich in eine Klinik. Das Team der Verkehrsunfallaufnahme der Polizei Köln sicherte Spuren am Unfallort.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: