Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: 18-Jähriger stirbt nach Auseinandersetzung auf Zülpicher Straße

Haftbefehl gegen Verdächtigen  

18-Jähriger stirbt nach Auseinandersetzung in Köln

31.07.2021, 10:23 Uhr | t-online

Köln: 18-Jähriger stirbt nach Auseinandersetzung auf Zülpicher Straße. Polizeiwagen mit Blaulicht im Einsatz (Symbolbild): Noch in der Nähe des Tatorts nahmen Polizisten fünf Verdächtige vorläufig fest. (Quelle: imago images/Einsatz-Report24)

Polizeiwagen mit Blaulicht im Einsatz (Symbolbild): Noch in der Nähe des Tatorts nahmen Polizisten fünf Verdächtige vorläufig fest. (Quelle: Einsatz-Report24/imago images)

Tödlicher Ausgang eines nächtlichen Streits: Ein 18-Jähriger wurde bei einer Auseinandersetzung auf der Zülpicher Straße mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt –  im Krankenhaus verstarb er wenig später.

Auf der Zülpicher Straße ist es in der Nacht zu Samstag zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang gekommen: Gegen 2.30 Uhr wurde ein 18-Jähriger mit einem spitzen Gegenstand lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er allerdings laut Polizei wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Fünf Männer seien im Verdacht, an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein, sie befänden sich in Polizeigewahrsam. Sie waren in der Nähe des Tatorts von Polizisten angetroffen und vorläufig festgenommen worden, heißt es in einer Mitteilung der Beamten. Staatsanwaltschaft und Polizei Köln haben Ermittlungen zu einem Tötungsdelikt aufgenommen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: