Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Wesseling/NRW: Zug erfasst Radfahrer auf Bahnübergang – Lebensgefahr

In Wesseling nahe Köln  

Zug erfasst Radfahrer auf Bahnübergang – Lebensgefahr

12.09.2021, 16:32 Uhr | Vincent Kempf, t-online

Wesseling/NRW: Zug erfasst Radfahrer auf Bahnübergang – Lebensgefahr. Der beschädigte IC in Wesseling: Der Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste einen Radfahrer auf einem Bahnübergang.  (Quelle: Vincent Kempf)

Der beschädigte IC in Wesseling: Der Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste einen Radfahrer auf einem Bahnübergang. (Quelle: Vincent Kempf)

An einem Bahnübergang in Wesseling ist ein Fahrradfahrer von einem IC erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Seine Frau erlitt einen Schock.

Schwerer Unfall in Wesseling in Nordrhein-Westfalen: Am Sonntagmittag kollidierte ein Zug der Deutschen Bahn mit einem Radfahrer an einem Bahnübergang am Hessenweg. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, seine Frau, die den Unfall mit ansehen musste, erlitt einen Schock und musste von einem Notfallseelsorger betreut werden.

Der Fahrradfahrer war offenbar bei geschlossener Bahnschranke auf die Gleise getreten. Ein herannahender Intercity aus Koblenz erfasste den Mann trotz Notbremsung, weil er erst etwa 300 Meter hinter dem Bahnübergang zum Stehen gekommen war.

Das Fahrrad des Verunglückten wurde zerstört, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger". Laut einer Sprecherin der Bundespolizei wurde der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Sechtem und Brühl sofort eingestellt, so der Bericht.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: