Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

A3 bei Köln : Lkw mit Schnittblumen geht in Flammen auf – nur eine Spur offen

Nur eine Spur frei  

Lkw geht auf A3 in Flammen auf – langer Stau

07.10.2021, 16:03 Uhr | t-online

A3 bei Köln : Lkw mit Schnittblumen geht in Flammen auf – nur eine Spur offen. Feuerwehrleute löschen den Brand auf der A3: Die Autobahn war am Donnerstagmorgen wegen des Feuers bei Siegburg vorübergehend gesperrt worden. (Quelle: dpa/Freiwillige Feuerwehr Königswinter)

Feuerwehrleute löschen den Brand auf der A3: Die Autobahn war am Donnerstagmorgen wegen des Feuers bei Siegburg vorübergehend gesperrt worden. (Quelle: Freiwillige Feuerwehr Königswinter/dpa)

Auf der Autobahn 3 in Richtung Köln staut sich der Verkehr über viele Kilometer. Hier ist ein Lkw in Flammen aufgegangen. Die Aufräumarbeiten dauern an, bis zum Abend kommt es zu Beeinträchtigungen.

Nahe Köln kommt es aktuell zu Verkehrsbehinderungen: Auf der A3 sind nach einem Lkw-Brand mehrere Spuren gesperrt. Wie es zu dem Feuer gekommen ist, ist noch unklar.

Ab etwa halb 5 Uhr morgens waren mehrere Einheiten der Feuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr auf der A3 beschäftigt: Zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Siebengebirge war ein Lastwagen in Flammen aufgegangen.

Der Lkw war mit einer Ladung Schnittblumen unterwegs, als der Brand entfachte. Der Fahrer konnte den Wagen eigenständig unverletzt verlassen. Das teilt die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin am Donnerstagmorgen mit.

Lkw brennt nahe Köln: Sperrungen und Stau auf A3

Am Donnerstagmorgen waren die Nachlösch- und Aufräumarbeiten in Fahrtrichtung Köln noch im Gange. Sie "werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen", so die Feuerwehr.

Der Unfallort: Ein Lkw ist auf der Mittellinie in Brand geraten und löst starke Verkehrsbehinderungen aus. (Quelle: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin)Der Unfallort: Ein Lkw ist auf der Mittellinie in Brand geraten und löst starke Verkehrsbehinderungen aus. (Quelle: Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin)

Für den Einsatz musste die Autobahn in beiden Richtungen zunächst voll gesperrt werden. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt wurde später teilweise freigegeben, aktuell sind zwei Spuren befahrbar. In Richtung Köln soll laut WDR bis zum Abend nur ein Streifen frei sein. In beiden Richtungen kommt es zu Staus, in Richtung Köln sind es rund 15 Kilometer, in Richtung Frankfurt zwei Kilometer.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: