Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Nach tödlichem Unfall in Baumarkt in Kalk – Staatsanwaltschaft ermittelt

Rentner von Platten erschlagen  

Ermittlungen gegen Baumarkt-Mitarbeiter nach tödlichem Unfall

08.10.2021, 12:31 Uhr | dpa, t-online

Köln: Nach tödlichem Unfall in Baumarkt in Kalk – Staatsanwaltschaft ermittelt. Innenansicht eines Baumarkts (Symbolbild): Die Rigips-Platten sollen mehrere Meter aufeinander gestapelt gewesen sein. (Quelle: imago images/Stefan Zeitz)

Innenansicht eines Baumarkts (Symbolbild): Die Rigips-Platten sollen mehrere Meter aufeinander gestapelt gewesen sein. (Quelle: Stefan Zeitz/imago images)

Vor zwei Jahren wurde ein Rentner in einem Kölner Baumarkt von einem Stapel herabfallender Rigips-Platten tödlich getroffen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Mitarbeiter des Baumarkts.

Nach einem tödlichen Unfall in einem Kölner Baumarkt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen zwei Mitarbeiter wegen fahrlässiger Tötung. Vor knapp zwei Jahren war ein Rentner in dem Baumarkt im Stadtteil Kalk von herabfallenden Rigips-Platten erschlagen worden. "Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen ist, ob die Beschuldigten ihrer Überprüfungspflicht bezüglich der sicheren Lagerung von Waren in ausreichendem Umfang nachgekommen sind", sagte ein Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft am Freitag. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Rentner mit drei Helfern in der Materialausgabe Waren in einen Transporter geladen, als neben ihm plötzlich ein Palettenstapel mit Rigips-Platten umstürzte. Der 69-Jährige wurde getroffen und starb noch am Unfallort. Die Staatsanwaltschaft hatte ihr anschließendes Verfahren lange Zeit "gegen unbekannt" geführt, ehe die beiden Baumarkt-Mitarbeiter in den Fokus der Ermittlungen gerieten.

Dem Bericht der "Bild" zufolge seien die Rigipsplatten am Unfalltag mehrere Meter übereinander gestapelt gewesen. Danach sei der Stapel auf Mannshöhe verkleinert worden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: