• Home
  • Regional
  • Mainz
  • Saarland: Endergebnis der Bundestagswahl unverändert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – Großeinsatz Symbolbild für einen TextGewitter: EM in München unterbrochenSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für einen TextDie heutigen Gäste von Markus LanzSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Saarland: Endergebnis der Bundestagswahl unverändert

Von dpa
06.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Bundestagswahl - Feature
Ein Wähler wirft in einem Wahllokal seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Wahlurne. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auch nach dem amtlichen Endergebnis der Bundestagswahl im Saarland ist die SPD unverändert stärkste Kraft mit 37,3 Prozent (plus 10,1 Prozentpunkte) der Zweitstimmen. Das hat der Landeswahlausschuss am Mittwoch in Saarbrücken festgestellt. Demnach bleiben die Ergebnisse gegenüber dem Wahlabend vor zwei Wochen unverändert: Die CDU kommt auf 23,6 Prozent (minus 8,8). Die FDP landet bei 11,5 (plus 3,9), die AfD bleibt bei 10,0 Prozent. Die Linke erreichte 7,2 Prozent (minus 5,7).

Im Saarland waren keine größeren Probleme mit dem Ablauf der Wahl bekannt geworden, die noch zu einer Verschiebung hätten führen können. Die Wahlbeteiligung liegt mit 77,3 Prozent knapp über der von vor vier Jahren mit 76,6 Prozent. Der Anteil der Briefwähler betrug 40,4 Prozent. Der Anteil der ungültigen Zweitstimmen lag bei 1,8 Prozent.

Insgesamt sitzen voraussichtlich neun Abgeordnete aus dem Saarland im Bundestag. Der Bundeswahlausschuss müsse aber endgültig feststellen, wie viele Sitze auf die einzelnen Landeslisten entfallen und welche Bewerber gewählt seien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
AfDBundestagCDUDie LinkeFDPSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website