Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Corona-Inzidenz erneut mit Höchststand: 17 neue Todesfälle

Mainz  

Corona-Inzidenz erneut mit Höchststand: 17 neue Todesfälle

03.12.2021, 15:33 Uhr | dpa

Corona-Inzidenz erneut mit Höchststand: 17 neue Todesfälle. Corona-Tests

Proben für Corona-Tests werden im Diagnosticum-Labor in Plauen für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Inzidenz der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz hat den dritten Tag in Folge einen Höchststand erreicht. Am Freitag ermittelte das Landesuntersuchungsamt 322,1 Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Die Gesundheitsämter registrierten binnen 24 Stunden 2922 Neuinfektionen (Stand 14.10 Uhr), so viel wie nie seit Beginn der Pandemie im Februar 2020. Aktuell mit Sars-Cov-2 infiziert sind 36.406 Menschen. Das ist ebenfalls ein Höchststand.

In der am Freitag ausklingenden Woche gab es im Tagesdurchschnitt 2100 neue Fälle nach 1907 in der vergangenen Woche. In der zweiten Novemberwoche waren es nur halb so viele Neuinfektionen.

Auch die Zahl der Todesfälle von Covid-Patienten steigt inzwischen. In der ausklingenden Woche nahm die Zahl um 1,5 Prozent zu; nach 1,1 Prozent in der Vorwoche. Bis Freitagmittag starben 17 Covid-Patienten innerhalb von 24 Stunden. Insgesamt sind nun 4319 Menschen mit oder an Covid gestorben.

Die Hospitalisierungsinzidenz sank leicht von 4,50 auf 4,38 Krankenhausaufnahmen von Covid-Patienten - bezogen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.

Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz von Infektionen gab es am Freitag im Kreis Germersheim mit 727,9 Infektionen auf 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Danach folgen die Städte Neustadt an der Weinstraße (622,8) und Speyer (571,5) sowie der Rhein-Pfalz-Kreis (491,7). Am niedrigsten war die Sieben-Tage-Inzidenz mit 150,9 im Kreis Bitburg-Prüm.

Im bundesweiten Vergleich liegt Rheinland-Pfalz bei der Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Durchschnitt, der laut Robert Koch-Institut am Freitagmorgen bei 442,1 lag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: