Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Dreyer: Omikron-Variante schon zu 80 Prozent verbreitet

Von dpa
07.01.2022Lesedauer: 2 Min.
MinisterprÀsidentin Malu Dreyer
Malu Dreyer (SPD), MinisterprÀsidentin von Rheinland-Pfalz. (Quelle: Andreas Arnold/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die neue Coronavirus-Variante Omikron hat nach Angaben von MinisterprÀsidentin Malu Dreyer (SPD) inzwischen schon einen Anteil von 80 Prozent an den Infektionen in Rheinland-Pfalz. Das hÀtten die neuesten Berechnungen und SchÀtzungen des Laborbetreibers Bioscientia aus Ingelheim ergeben, sagte sie am Freitag. "Das bedeutet, das wir jetzt miterleben werden, dass unsere Inzidenzen sehr stark steigen werden."

Dreyer begrĂŒĂŸte, dass die in Rheinland-Pfalz bereits geltende 2G-plus-Regel in der Gastronomie nun auch in anderen BundeslĂ€ndern umgesetzt werden solle. Zuvor hatten die LĂ€nderregierungschefs und die Bundesregierung ĂŒber den weiteren Kurs in der BekĂ€mpfung der Pandemie beraten.

Laut der 2G-plus-Regel mĂŒssen Geimpfte und Genesene einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorweisen, um Zutritt in ein Lokal zu bekommen. Menschen mit einer Auffrischungsimpfungen sind in Rheinland-Pfalz von der Testpflicht ausgenommen. Dreyer will nach eigenen Worten in der nĂ€chsten Woche das GesprĂ€ch mit der Gastronomie suchen, ob es eine Ă€hnliche Ausnahmeregelungen von 2G plus auch fĂŒr "frisch Geimpfte und Genesene" geben soll.

Dazu zĂ€hlte Dreyer alle Menschen, deren Impfung oder Genesung noch keine drei Monate zurĂŒckliegt, da diese Gruppe auch erst nach Ablauf dieser Zeit eine Auffrischungsimpfung bekommen könne. Mit dem Hotel- und GaststĂ€ttenverband (Dehoga) wolle sie darĂŒber sprechen, ob die Branche eine solche Ausnahmeregelung auch fĂŒr die frisch Geimpften und Genesenen fĂŒr sinnvoll und machbar hĂ€lt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spritpreise könnten wegen Tankrabatt steigen
Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich gĂŒnstiger werden.


Rheinland-Pfalz will nach der Bund-LĂ€nder-Runde auch die VerkĂŒrzung von QuarantĂ€nezeiten fĂŒr Kontaktpersonen ĂŒbernehmen, damit wichtige Infrastrukturen bei einer rasanten Ausbreitung der Omikron-Variante nicht zusammenbrechen. Nach der Änderung mĂŒssen Kontaktpersonen gar nicht mehr in QuarantĂ€ne, wenn sie eine Auffrischungsimpfung haben. Dies solle auch fĂŒr vergleichbare Gruppen wie frisch Geimpfte und Genesene gelten. Als "frisch" gilt ein Zeitraum von bis zu drei Monaten. FĂŒr alle Übrigen sollen Isolation oder QuarantĂ€ne in der Regel nach zehn Tagen enden. Nach sieben Tagen kann man sich zudem mit einem PCR- oder Antigentest freitesten lassen.

Bislang gilt fĂŒr Kontaktpersonen einer mit der Omikron-Variante infizierten Person eine QuarantĂ€ne von 14 Tagen, die nicht durch einen negativen Test vorzeitig beendet werden kann. Um besonders gefĂ€hrdete Menschen in KrankenhĂ€usern, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe zu schĂŒtzen, kann die Isolation fĂŒr die BeschĂ€ftigten nach erfolgter Infektion nach sieben Tagen durch einen PCR-Test beendet werden, wenn die Betroffenen zuvor 48 Stunden symptomfrei waren. Ein Antigentest reicht laut Dreyer bei dieser Gruppe nicht aus.

Die neuen QuarantĂ€ne-Regelungen sollen am Dienstag im Kabinett besprochen werden - "und dann wollen wir sie auch sehr schnell umsetzen", sagte Dreyer. Allerdings handele es sich um eine Bundesverordnung, die zunĂ€chst von Bundestag und Bundesrat beschlossen werden mĂŒsse. Das werde voraussichtlich bis zum 14. Januar dauern. "Wir werden aber nach Dienstag unsere GesundheitsĂ€mter und alle, die damit zu tun haben, auf die neue Regelung vorbereiten, damit wir dann ganz schnell HandlungsfĂ€higkeit in unserem Land haben."

Clubs und Diskotheken bleiben laut Dreyer geschlossen und Tanzveranstaltungen verboten. "FĂŒr Lockerungen gibt es zur Zeit keinen Anlass und keinen Spielraum", betonte sie.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
BundesregierungCoronavirusGastronomieMalu DreyerOmikronSPD

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website