Sie sind hier: Home > Regional >

Laschet dankte Jungen Union für Unterstützung

Münster  

Laschet dankte Jungen Union für Unterstützung

16.10.2021, 11:03 Uhr | dpa

Laschet dankte Jungen Union für Unterstützung. Deutschlandtag der Jungen Union

Armin Laschet spricht beim Deutschlandtag der Jungen Union. Foto: Marcel Kusch/dpa (Quelle: dpa)

CDU-Chef Armin Laschet hat die Unterstützung der Jungen Union im Wahlkampf gelobt. "Eine Gruppe war er immer da, sie war immer da, sie hat immer gekämpft, das war die Junge Union", sagte Laschet beim Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Münster am Samstag. Die JU hatte sich ursprünglich für CSU-Chef Markus Söder als Unionskanzlerkandidat ausgesprochen. Auch bei persönlichen Attacken gegen ihn habe die JU dagegen gehalten, er habe in der schwierigen Zeit viel Rückdeckung gespürt. Unionskanzlerkandidat Laschet hatte nach dem historischen Tiefstwert von nur 24,1 Prozent für CDU/CSU bei der Bundestagswahl angekündigt, künftig eigene Ambitionen zurückzustellen.

JU-Chef Tilman Kuban lobte, dass Laschet sich der Diskussion beim Unionsnachwuchs stellt. CSU-Chef Söder hatte seine Teilnahme abgesagt. Laschet betonte: "Ein CDU-Vorsitzender muss bei der Jungen Union sein."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: