• Home
  • Regional
  • Nürnberg
  • Schwabach bei Nürnberg: Polizei rettet Entenfamilie unter vollem Körpereinsatz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextBahnrad-EM: Nächste Deutsche holt GoldSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextRussland: Gericht verurteilt RockstarSymbolbild für einen TextGasumlage: Scholz verspricht EntlastungSymbolbild für einen TextPegelstand des Rheins bei minus einsSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper rausSymbolbild für einen TextRonaldo in Gesprächen mit BuLi-Klub?Symbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen Watson TeaserEurowings kündigt Ende einer Ära anSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Polizei rettet Entenfamilie – und postet Video von Diensthose

Von t-online, krei

30.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Polizist rettete eine Entengroßfamilie unter vollem Körpereinsatz.
Ein Polizist rettete eine Entengroßfamilie unter vollem Körpereinsatz. (Quelle: Polizei Mittelfranken)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tierische Rettungsaktion: Polizisten haben in Schwabach eine Entengroßfamilie vor einer viel befahrenen Straße gerettet – mit vollem Körpereinsatz.

Ente gut, alles gut: So lautete das Motto eines Einsatzes der Polizei Mittelfranken. Sie rettete Enten vor der viel befahrenen Flurstraße in Schwabach. Ein Video der Rettungsaktion ging viral.

Eine gefährliche Situation – sowohl für die Tiere als auch Autofahrer. Vier Enten hielten sich mit ihren zwölf Küken an der Flurstraße in Schwabach bei Nürnberg auf. Sie waren "sichtlich verstört" und suchten Schutz in einer Hecke, teilt die Schwabacher Polizei mit. Das fiel aufmerksamen Passanten auf, die am Mittwochmorgen die Polizei informierten.

Eine Streife kam zu Hilfe. "Das Einsammeln der Tiere gestaltete sich jedoch nicht ganz einfach", heißt es in einem Video, das die Polizei Mittelfranken in den sozialen Netzwerken postete. Einem Kollegen ist beim Einsatz die Diensthose gerissen. Hinten. Komplett. Diese Szene wird im Video allerdings zensiert – nicht ganz ernst gemeint, mit einem Banner mit den Worten: "OMG!"

Tierrettung erfordert vollen Körpereinsatz der Polizei Mittelfranken

Der volle Körpereinsatz hat sich gelohnt: Die Polizisten konnten alle Enten einfangen. Die zwölf Küken sammelten sie in einem Karton, die vier Enten nahmen im Fußraum des Beifahrersitzes Platz. Mit dem Streifenwagen ging es dann zum Schwabacher Stadtpark, wo sie in den Ententeich umgesiedelt wurden. "Unter großem Geschnatter", wie es heißt. Dort dürfte es den Tieren deutlich besser gefallen haben. Oder wie es die Polizei formuliert: "Ente gut, alles gut!"

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Möhren: Kann man Schimmel einfach abschneiden?
Möhren: Manch einer schneidet verschimmelte Stellen einfach weg.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der "Duck-Content", den die Polizei Mittelfranken etwa über Twitter verbreitete, kam bei den Nutzern gut an. Einer fragte unter dem Beitrag scherzhaft, ob nicht eine "Ente" das bessere Transportmittel gewesen wäre. Also das Auto, der Citroën 2CV.

Erst vor wenigen Wochen sorgte eine andere tierische Rettungsaktion der Polizei Mittelfranken für Sympathien im Internet. Anfang Juni rief ein einsames Lamm die Polizei auf den Plan, weil es von seiner Herde vergessen wurde. Auch hier gab es ein Happy End: Durch die Hilfe der Polizisten konnte es wieder mit der Mutter vereint werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
MittelfrankenPolizeiSchwabach

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website