HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Mann stirbt auf A9 – Verkehrsbehinderungen


Das schaut Nürnberg auf
Netflix
1. Fate: The Winx SagaMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Mann stirbt auf A9 – Autobahn kurzzeitig gesperrt

Von t-online, krei

Aktualisiert am 12.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Stau auf der Autobahn bei Dortmund (Symbolbild): Um nicht mehr im Stau stehen zu müssen, haben wohl mehrere Autofahrer einfach gewendet.
Stau auf der Autobahn (Symbolbild): Die A9 war am Freitagmittag bei Nürnberg kurzzeitig voll gesperrt. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der A9 hat sich bei Nürnberg ein tragischer Vorfall ereignet, der für einen Autofahrer tödlich endete. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in Richtung Berlin.

Ein 62-Jähriger fuhr gegen 11.30 Uhr am Freitag mit seinem Firmenfahrzeug auf der A9 in Richtung Berlin. Als er kurz vor dem Parkplatz Wolfshöhe bei Schnaittach im Nürnberger Land war, verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen. Erst prallte er in die rechte Leitplanke, bevor er an der Mittelleitplanke zum Stehen kam. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des 62-Jährigen feststellen. Ersthelfer stellten fest, dass der Mann das Bewusstsein verloren hatte.
Reanimationsversuche blieben erfolglos. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Nach ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei Feucht wird ein medizinisches Problem vermutet, das wohl noch vor dem Unfall eingetreten war. Die Einsatzkräfte konnten keine Verletzungen am Körper finden. Das erklärte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Gespräch mit t-online.

Die A9 war für kurze Zeit in Fahrtrichtung Berlin voll gesperrt. Mittlerweile wird der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es staute sich zunächst kilometerlang. Kurz nach 14 Uhr waren Unfallaufnahme und Räumarbeiten abgeschlossen, sodass die A9 für den Verkehr wieder gänzlich freigegeben werden konnte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei Mittelfranken
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Mittelfranken vom 12.8.22
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MittelfrankenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website