t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Bayern: Wetterdienst warnt vor Sturmböen in Franken


Unwetter in Franken
Wetterdienst warnt vor Sturmböen

Von t-online
Aktualisiert am 11.01.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 193610412Vergrößern des BildesUnwetter über einem alleinstehenden Baum (Symbolbild): Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen über weiten Teilen Frankens. (Quelle: IMAGO)
Auf WhatsApp teilen

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen ab der Nacht zum Donnerstag. Betroffen sind viele Gemeinden Frankens.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Mittwoch, den 11. Januar, auf seiner Website vorab vor Sturmböen der Stufe 2 von 4. Mögliche Gefahren können laut DWD herabstürzende Äste oder herabfallende Gegenstände sein. Konkret sollen die Sturmböen ab der Nacht zum Donnerstag, den 12. Januar, auftreten. Die Warnungen gelten derzeit voraussichtlich bis Donnerstag, 16 Uhr.

Die Warnungen betreffen mehrere Regionen in Franken, ein Schwerpunkt wird aller Voraussicht nach in Unterfranken liegen. In diesen Regionen warnt der DWD:

Kreis und Stadt Aschaffenburg

Kreis Bad Kissingen

Kreis und Stadt Coburg

Kreis und Stadt Hof

Kreis Kronach

Kreis Main-Spessart

Kreis Miltenberg

Kreis Rhön-Grabfeld

Auch ergiebige Regenfälle sind in einigen Regionen möglich. Der DWD warnt vor Dauerregen in drei Regionen Frankens. Betroffen hiervon sind:

Kreis Bad Kissingen

Kreis Main-Spessart

Kreis Rhön-Grabfeld

Die Warnungen vor Dauerregen gelten von Donnerstagfrüh, 6 Uhr, bis einschließlich Freitagvormittag, 10 Uhr. Es handelt sich ebenfalls um Warnungen der Stufe 2 von 4.

Verwendete Quellen
  • Website des Deutschen Wetterdienstes
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website