t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalNürnberg

DB | Franken-Thüringen-Express: Neue Züge und mehr Fahrten ab Dezember


Mehr Fahrten beim Franken-Thüringen-Express

Von t-online, rbe

19.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Freuen sich über den Start der neuen Züge beim Franken-Thüringen-Express: (von links) Hansrüdiger Fritz, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bayern, Bärbel Fuchs, Geschäftsführerin der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, und Dr. Elmar Zeiler, Leiter des Bereich Nahverkehrs- und Regionalzüge bei Siemens Mobility.Vergrößern des BildesFreuen sich über den Start der neuen Züge beim Franken-Thüringen-Express: (von links) Hansrüdiger Fritz, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bayern, Bärbel Fuchs, Geschäftsführerin der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, und Dr. Elmar Zeiler, Leiter des Bereich Nahverkehrs- und Regionalzüge bei Siemens Mobility. (Quelle: Bahn)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ab Dezember fahren 18 moderne Doppelstockzüge auf den Strecken des Franken-Thüringen-Express. Die Fahrgäste profitieren von einem dichteren Takt.

Die Bahnreisenden in Franken und Südthüringen können sich auf ein neues Fahrgefühl und mehr Fahrten freuen: Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2023 werden 18 neue Doppelstockzüge vom Typ Desiro HC von Siemens Mobility auf den Strecken des Franken-Thüringen-Express eingesetzt.

Die Züge bieten eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 160 Kilometern pro Stunde, 380 Sitzplätze, 36 Stellplätze für Fahrräder, WLAN, mobilfunkdurchlässige Scheiben und eine elektronische Fahrgastinformation mit 27 Monitoren, wie die Betreiber DB Regio Bayern und die Bayerische Eisenbahngesellschaft am Donnerstag bei einer Probefahrt berichteten.

Die neuen Züge sind demnach nicht nur komfortabler, sondern auch leistungsfähiger als die bisherigen Fahrzeuge. Sie ermöglichen den Angaben zufolge einen 30-Minuten-Takt zwischen Nürnberg und Bamberg in beiden Richtungen, was laut Bahn täglich über 10.000 zusätzliche Sitzplätze bedeute. Die neuen Züge wurden am Donnerstag am Bahnhof Bamberg vorgestellt.

Zwei Varianten kommen zum Einsatz

Der neue, rote Desiro-HC geht für den Franken-Thüringen-Express in zwei Stufen an den Start: Im Dezember 2023 nehmen 18 vierteilige Desiro-Neufahrzeuge auf vier Linien in Franken und Südthüringen ihre Fahrt auf. Im Juni 2024 folgen acht sechsteilige HC-Desiro-Züge, die für Tempo 190 für die Fahrt auf der Hochleistungstrasse des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit in Richtung Erfurt neu konstruiert und ausgelegt sind.

Die Modernisierungsoffensive im Regionalverkehr ist Teil der Verkehrswende in Bayern. Der Freistaat Bayern und der Freistaat Thüringen investieren gemeinsam 320 Millionen Euro in die neue Fahrzeugflotte für den Franken-Thüringen-Express. Damit soll die Attraktivität des Schienenverkehrs gesteigert und mehr Fahrgäste für die umweltfreundliche Bahn gewonnen werden.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung DB Regio Bayern vom 19.10.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website