Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: Weitere Weltkriegsbombe wurde entschärft

Weiterer Fund  

Erneut Weltkriegsbombe in Nürnberg entschärft

07.05.2020, 12:09 Uhr | dpa

Nürnberg: Weitere Weltkriegsbombe wurde entschärft. Eine Baugrube in Nürnberg: Hier befindet sich der Fundort der Bombe. (Quelle: Feuerwehr Nürnberg/Stadt Nürnberg)

Eine Baugrube in Nürnberg: Hier befindet sich der Fundort der Bombe. (Quelle: Feuerwehr Nürnberg/Stadt Nürnberg)

Wenige Tage nach dem Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am selben Ort ein weiterer Blindgänger entschärft worden. Zuvor mussten viele Menschen ihr Zuhause verlassen.

Für die Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg mussten am Donnerstag in Nürnberg rund 2.700 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Auch der Betrieb der U-Bahnlinie U1 wurde während der Entschärfung eingestellt, teilte die Stadt mit.

Dem Sprengmeister gelang es demnach, die Bombe gegen 12 Uhr zu entschärfen. Die Zünder wurden entfernt und die Bombe soll anschließend verladen werden. Dann können auch die Maßnahmen aufgehoben werden, heißt es. 

Da sich der Fundort auf freier Fläche befand, mussten zuvor Container als Splitterschutz aufgebaut werden. Zur Sicherheit wurde zudem ein Gebiet im Umkreis von 500 Metern um die Fundstelle geräumt.

Schon vor wenigen Tagen war auf der gleichen Baustelle ein weiterer Bombenblindgänger entdeckt worden. Der Sprengkörper aus US-Beständen war 125 Kilogramm schwer und verfügte über zwei intakte Aufschlagzünder. Er wurde am Montag erfolgreich entschärft.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter/ Stadt Nürnberg

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal