Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: Lebkuchen-Schmidt macht trotz Corona-Krise mehr Umsatz

Sortiment umgestellt  

Lebkuchen-Schmidt gewinnt während Corona-Krise

10.02.2021, 07:10 Uhr | dpa

Nürnberg: Lebkuchen-Schmidt macht trotz Corona-Krise mehr Umsatz. Lebkuchen sind an einem Stand zu sehen (Symbolbild): Im Jahr 2020 hat das Unternehmen den Umsatz deutlich steigern können. (Quelle: dpa/Daniel Karmann)

Lebkuchen sind an einem Stand zu sehen (Symbolbild): Im Jahr 2020 hat das Unternehmen den Umsatz deutlich steigern können. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)

Bürger und Bürgerinnen ächzen unter dem anhaltenden Lockdown. Kein Wunder, dass man sich da mit etwas Süßem belohnen möchte. Für ein Nürnberger Traditionsunternehmen beschert das einen positiven Ausgang aus der Corona-Krise.

Das Nürnberger Traditionsunternehmen Lebkuchen-Schmidt hat trotz der Corona-Krise seinen Umsatz im vergangenen Jahr steigern können. Dieser stieg im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent auf 96 Millionen Euro, sagte Geschäftsführer Jürgen Brandstetter. Grund dafür seien deutliche Zuwächse im Versandhandel und die Ausweitung des Sortiments auf Ganzjahresartikel wie Pralinen gewesen.

In der Adventszeit machen die Lebküchnereien ihren Hauptumsatz. Die Absage der Weihnachtsmärkte und der Lockdown haben sie deshalb hart getroffen. Trotz des Umsatzplus ging der Gewinn bei Lebkuchen-Schmidt im Vergleich zu 2019 zurück. Genaue Zahlen nennt der Mittelständler generell nicht. Verantwortlich für den Rückgang seien höhere Ausgaben für Hygienemaßnahmen in den 140 Filialen in ganz Deutschland und am Stammsitz in Nürnberg gewesen, sagte Brandstetter.

In diesem Jahr will Lebkuchen-Schmidt vor allem in den Ausbau seiner Filialen investieren. "Wir sind der Ansicht, dass sich die Kunden jetzt schon auf die Zeit nach Corona freuen und verstärkt in die Innenstädte strömen", sagte Brandstetter. So nutze das Unternehmen gerade den Lockdown, um die Münchner Filiale nahe des Viktualienmarkts umzubauen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: