Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Zwölfjährige klettert auf Zügen herum und erleidet Stromschlag


Schlagzeilen
Symbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen Text"Fastnacht in Franken" steht bevor – alles, was Sie wissen müssenSymbolbild für einen TextNetflix will keine "Drachenlord"-Doku

Mädchen klettert auf Waggon und erleidet Stromschlag

Von dpa
Aktualisiert am 11.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Abgestellte Güterwaggons (Symbolbild): Beim Klettern auf Waggons ist Strom auf das Mädchen übergesprungen.
Abgestellte Güterwaggons (Symbolbild): Beim Klettern auf Waggons ist Strom auf das Mädchen übergesprungen. (Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Zwölfjährige ist in Nürnberg auf abgestellte Eisenbahnwaggons geklettert und hat dabei einen lebensgefährlichen Stromschlag bekommen. Sie wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.

Unglück in Nürnberg: Ein zwölfjähriges Mädchen hat beim Klettern auf einem abgestellten Eisenbahnwaggon einen Stromschlag erlitten und sich dabei schwer verletzt. Das Kind habe sich im Bereich des Rangierbahnhofs lebensgefährliche Verbrennungen zugezogen, teilte die Polizei mit.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde es am Donnerstag zur Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht und dann mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach München verlegt.

Stromschlag mit 15.000 Volt

Zuvor hatte sich gegen 19 Uhr ein Zeuge bei der Polizei gemeldet, weil er im Rangierbahnhof einen Funkenschlag und einen Schrei wahrnahm, wie es von der Polizei hieß.

Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich um einen elektrifizierten Gleisabschnitt mit Oberleitung. "Aufgrund der bei der Bahn verwendeten hohen Spannung von 15.000 Volt in der Oberleitung kam es bereits bei der Annäherung des Kindes oberhalb des bestiegenen Waggons zur Oberleitung zu einem Stromüberschlag mittels Lichtbogen", heißt es von der Feuerwehr.

Das Mädchen sei dann vom Waggon auf das Gleisbett geschleudert worden. Den Angaben zufolge reicht bereits eine Annäherung von einem Meter zur Oberleitung, um einen Stromschlag zu erzeugen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Polizei Mittelfranken: Pressemitteilung vom 11. Juni
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Streit in Mittelfranken: Bayern lockert Tattoo-Verbot für Polizisten
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
FeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website