• Home
  • Regional
  • Wuppertal
  • Radevormwald: Ermittlungen nach Bluttat bei Wuppertal vor Abschluss


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundeswehr warnt vor Chaos in MaliSymbolbild für einen TextDamit verbringt Buschmann Zeit im UrlaubSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson Teaser"Scheißteuer": Lidl lästert über KonkurrenzSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Ermittlungen nach Bluttat von Radevormwald vor Abschluss

Von dpa
Aktualisiert am 14.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Kuscheltiere und Kerzen liegen vor dem Haus, in dem ein Mann offenbar seine Familie und sich getötet hat: Die Ermittlungen stehen vor dem Abschluss.
Kuscheltiere und Kerzen liegen vor dem Haus, in dem ein Mann offenbar seine Familie und sich getötet hat: Die Ermittlungen stehen vor dem Abschluss. (Quelle: Jonas Güttler/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nachdem in Radevormwald ein Mann offenbar seine Familie und sich umgebracht hat, sind die Ermittlungen nun fast abgeschlossen. Die fünf Leichen waren in ihrem Wohnhaus entdeckt worden.

Die Ermittlungen nach der Gewalttat mit fünf toten Familienmitgliedern in Radevormwald bei Wuppertal sind für die Ermittler weitgehend abgeschlossen. Aber noch arbeite die Mordkommission, auch die rechtsmedizinischen Untersuchungen gingen weiter, sagte ein Sprecher der Kölner Polizei am Sonntag.

Polizei und Staatsanwaltschaft hatten am Samstag, einen Tag nach der Bluttat, erklärt, dass ein 41-Jähriger seine beiden kleinen Töchter, seine Ehefrau und seine Schwiegermutter mit einem Messer getötet und sich selbst das Leben genommen habe. Motiv sei wohl ein Scheitern der Ehe.

Die Ermittler hatten erklärt, da die Strafprozessordnung keine Ermittlungen gegen verstorbene Täter vorsehe und sich Hinweise auf weitere Beteiligte nicht ergeben hätten, werde das Todesermittlungsverfahren – wenn es nicht weitere Erkenntnisse gebe – eingestellt werden. Die fünf Toten waren am Freitagnachmittag entdeckt worden.

Hinweis: Hier finden Sie sofort und anonym Hilfe, falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PolizeiRadevormwaldWohnhausbrand

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website