Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Massive Corona-Verstöße in Wuppertal führen zu zahlreichen Anzeigen

Bußgeld droht  

"Massive" Corona-Verstöße wegen guten Wetters in Wuppertal

26.02.2021, 14:38 Uhr | t-online

Massive Corona-Verstöße in Wuppertal führen zu zahlreichen Anzeigen. Einsatzkräfte der Polizei in Wuppertal (Archivbild): Das gute Wetter hat in der Stadt zu "massiven" Corona-Verstößen geführt. (Quelle: imago images/Oelbermann)

Einsatzkräfte der Polizei in Wuppertal (Archivbild): Das gute Wetter hat in der Stadt zu "massiven" Corona-Verstößen geführt. (Quelle: Oelbermann/imago images)

Das für Februar ungewöhnlich warme Wetter hat viele Wuppertaler ins Freue gelockt. Dabei haben einige anscheinend jede Corona-Regel vergessen, denn Polizei und Ordnungsamt hatten viel zu tun.

Das Ordnungsamt und die Polizei in Wuppertal haben wegen des guten Wetters in den vergangenen Tagen viel zu tun gehabt. Denn offenbar waren einige Wuppertaler wegen warmen Temperaturen der Corona-Regeln überdrüssig. Denn wie die Stadt am Freitag in einer Mitteilung berichtet, hatten die Behörden allein am Donnerstag 70 Ordnungswidrigkeiten angezeigt. 

Teils war es zu größeren Ansammlungen von Menschen gekommen, verbunden mit "massiven Verstößen gegen die Coronaschutzauflagen", wie es in einer Mitteilung heißt. So seien teilweise Gruppen mit einer Größe von bis zu 200 Personen angetroffen worden. Besonders im Nordpark, an der Nordbahntrasse und auf dem Schusterplatz kam es demnach zu vermehrten Menschenansammlungen.

Treffen mit "Party- und Eventcharakter"

Besonders Jugendliche schienen es den Ordnungskräften hier schwer gemacht zu haben. Denn, wie es weiter heißt, hätten die Teilnehmer des Treffens mit "Event- und Partycharakter" die Platzverweise teilweise nicht akzeptiert. Die Polizei musste einschreiten.

Angesichts dieser Vorfälle warnt die Stadt: "Wir möchten an die Menschen in der Stadt appellieren, die Vorschriften der Coronaschutzverordnung, insbesondere die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten, um sich nicht selbst oder andere durch eine Ansteckung mit dem Virus zu gefährden."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal