Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Mann stirbt nach Biontech-Impfung – Zusammenhang unklar

Zusammenhang noch unklar  

Mann stirbt kurz nach Corona-Impfung in Klinik

17.05.2021, 14:51 Uhr | dpa

Wuppertal: Mann stirbt nach Biontech-Impfung – Zusammenhang unklar. Ein Krankenwagen fährt über die Straße (Symbolbild): In Nordrhein-Westfalen ist ein Mann kurz nach einer Corona-Impfung gestorben. (Quelle: imago images/Michael Gstettenbauer)

Ein Krankenwagen fährt über die Straße (Symbolbild): In Nordrhein-Westfalen ist ein Mann kurz nach einer Corona-Impfung gestorben. (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago images)

In Nordrhein-Westfalen ist ein Mann kurz nach einer Corona-Impfung an einem medizinischen Notfall gestorben. Ob es einen Zusammenhang mit der Impfung gibt, ist noch nicht klar.

Nach einer Corona-Impfung in einem Impfzentrum in Ennepetal im Ennepe-Ruhr-Kreis hat es am Samstag einen Todesfall gegeben. Wie die Behörden mitteilten, ermittelt die Polizei. Demnach war ein älterer Mann mit Vorerkrankungen am Morgen geimpft worden, laut einem Sprecher mit dem Impfstoff von Biontech.

Kurz darauf habe der Mann einen medizinischen Notfall erlitten, in dessen Verlauf sich sein Gesundheitszustand so sehr verschlechterte, dass er etwa eine Stunde später in einem Klinikum verstarb, hieß es. Zunächst war noch unklar, ob es einen ursächlichen Zusammenhang mit der Impfung gebe, teilte der Ennepe-Ruhr-Kreis am Samstag mit.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: