Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Explosion in Wuppertaler Wohnhaus durch Gasflasche ausgelöst

Wuppertal  

Explosion in Wuppertaler Wohnhaus durch Gasflasche ausgelöst

16.06.2021, 16:35 Uhr | dpa

Explosion in Wuppertaler Wohnhaus durch Gasflasche ausgelöst. Feuerwehr

Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Explosion in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus ist nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei fahrlässig herbeigeführt worden. Ein 35 Jahre alter Bewohner dürfte die Explosion durch einen unsachgemäßen Umgang mit einer handelsüblichen Elf-Kilogramm-Gasflasche ausgelöst haben, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mit.

Durch die Explosion und den folgenden Brand waren am Dienstag den neuen Angaben zufolge sieben Menschen leicht verletzt worden. Die Wohnung des 35-Jährigen und die Nachbarwohnung sind aufgrund der großen Zerstörungen nicht mehr bewohnbar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: