Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

NBA: Zweiter Sieg für Warriors – Curry glänzt mit Bestmarke


Titelverteidiger baut Führung aus  

Zweiter Sieg für Golden State – Curry glänzt mit Bestmarke

04.06.2018, 09:28 Uhr | sid, t-online.de

NBA: Zweiter Sieg für Warriors – Curry glänzt mit Bestmarke. Duell der Superstars: LeBron James (l.) gegen Stephen Curry. (Quelle: Reuters/Kyle Terada)

Duell der Superstars: LeBron James (l.) gegen Stephen Curry. (Quelle: Kyle Terada/Reuters)

Stephen Curry hat Titelverteidiger Golden State Warriors zum Sieg des zweiten Finales der NBA geführt. Dabei hat der 30-Jährige einen unglaublichen Rekord aufgestellt.

Nächster Sieg für die Golden State Warriors – die Kalifornier haben die Cleveland Cavaliers im zweiten Spiel der NBA-Finalserie mit 122:103 geschlagen. Dabei glänzte vor allem Distanzspezialist Stephen Curry, der gleich neun Dreier erzielte. Das hatte in einem NBA-Endspiel bisher noch kein Spieler geschafft. "Das ist sehr speziell, er war ein besonderer Abend", sagte der Guard der Warriors.

"Er war unglaublich, er ist fantastisch"

Mit seinen Treffern verbesserte Curry den Dreier-Rekord von Bostons Ray Allen aus dem Jahr 2010. Insgesamt kam der Superstar auf 33 Punkte sowie auf sieben Rebounds und acht Assists. "Er war unglaublich, er ist fantastisch", sagte Warriors-Coach Steve Kerr, der mit seinem Team den dritten Titel in vier Jahren ansteuert. Die beiden kommenden Spiele am Mittwoch und Freitag finden jeweils in Cleveland statt.

Die Cleveland Cavaliers um ihren Starspieler LeBron James stehen vor diesen Begegnungen bereits mit dem Rücken zur Wand. Coach Tyronn Lue zollte Stephen Curry nach der Partie Respekt: "Er hat die wichtigen Würfe gemacht." James stand an diesem Abend in Currys Schatten, kam aber auch auf eine herausragende Bilanz von 29 Punkten, 13 Assists und neun Rebounds. "Es ist ätzend, zu verlieren. Es ist ätzend, wenn du rausgehst, alles gibst, bereit bist und am Ende eine Niederlage steht", sagte James.

Das Final-Duell zwischen Golden State und Cleveland ist das vierte in Serie – Rekord in den vier großen Profiligen der USA. 2015 und 2017 triumphierten die Warriors, 2016 hatte Cleveland trotz eines Rückstandes von 1:3  in der Serie noch das bessere Ende für sich

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal