• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Boxen
  • Lee Noble (†33): Boxer stribt an Krebs — langer Kampf gegen Leukämie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextAnne Heches Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextEU-Land schränkt Einreise für Russen einSymbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen Text"Madame Butterfly" ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Boxer stirbt mit 33 Jahren an Krebs

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 21.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Lee Noble (l.) bei einem Kampf vor zehn Jahren: Der Boxer erlag einer Krebserkrankung.
Lee Noble (l.) bei einem Kampf vor zehn Jahren: Der Boxer erlag einer Krebserkrankung. (Quelle: Lars Moeller/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lee Noble hatte große Ambitionen und hohe Ziele. Doch für den Boxer kamen früh in der Karriere schwere Rückschläge. Mehrere Jahre kämpfte der Brite gegen eine Krebserkrankung. Nun verstarb er in seiner Heimat.

Der 33 Jahre alte Boxer Lee Noble verstarb am Wochenende an Krebs im Kreise seiner Familie. Das berichten englische Medien übereinstimmend. Noble, der den Spitznamen "Lightning" (zu Deutsch: Blitz) trug, erhielt 2014 die Diagnose Blutkrebs und kämpfte seitdem gegen die schwere Erkrankung. Bei dem Mittelgewichtsboxer wurde jedoch vor zwei Jahren ein tödlicher Hirntumor festgestellt.

"Meine Gedanken sind bei ihm"

Der bekannte Promoter Eddie Hearn meldete sich auf Twitter zu Wort: "Es ist sehr traurig, von Lee Nobles Tod zu hören. Lee hat viele Jahre so mutig gegen die Krankheit gekämpft. Meine Gedanken (...) sind bei ihm und seiner Familie. Ruhe in Frieden."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bereits seit August 2020 wurde die Behandlung von Nobles Erkrankung eingestellt, da die Überlebenschancen gleich null waren.

In seiner Karriere boxte Noble insgesamt 47 Mal auf Profiniveau, gewann dabei 20 seiner Kämpfe. Zu seinen Gegnern zählten Sportler wie Billy Joe Saunders (aktueller WBO-Weltmeister) oder Martin Murray.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Boxchampion Fury kehrt doch nicht in den Ring zurück
Fußball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website