• Home
  • Sport
  • Wintersport
  • Eishockey WM
  • Puck ins Gesicht: NHL-Star postet "Matschauge"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextIsrael tötet Top-IslamistSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für einen TextBVB-Boss tritt nach 23 Jahren abSymbolbild für einen TextTennis-Star Federer erfüllt Fan LebenstraumSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextKölschrocker trauern um WeggefährtenSymbolbild für einen Watson TeaserVorwürfe gegen BVB-Profi: Neue DetailsSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Puck ins Gesicht: NHL-Star postet "Matschauge"

Von Pierre Schober

18.04.2017Lesedauer: 1 Min.
Ein echter NHL-Profi kennt keinen Schmerz! Hier ist das "Matschauge" von Zach Werenski nur zu erahnen
Ein echter NHL-Profi kennt keinen Schmerz! Hier ist das "Matschauge" von Zach Werenski nur zu erahnen (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Doppeltes Pech für Star-Verteidiger Zach Werenski. Zunächst verlor der Verteidiger mit seinen Columbus Blue Jackets auch das dritte Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Pittsburgh Penguins, dann bekam er einen Puck auch noch voll auf das Auge.

Das war nichts für schwache Nerven. Im 2. Drittel erwischte ein Puck Werenski voll im Gesicht. Er musste vom blutend vom Eis. Nach kurzer Behandlungspause kehrte der Verteidiger schon wieder auf das Eis zurück. In der Overtime konnte ihn sein Coach John Tortorella den 1,88-Meter-Hünen (99 Kilo) jedoch nicht mehr bringen. Tortorella: "Er konnte nichts mehr sehen."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Columbus verlor schließlich mit 4:5 und liegt in der Best-of-Seven-Serie nun bereits 0:3 gegen den Titelverteidiger um Nationalspieler Tom Kühnhackl zurück.

Auf Twitter postete Werenski ein Bild von seinem Matschauge. Sein lakonischer Kommentar: "Playoff Hockey". Ganz schön tough für einen 19-Jährigen.

► Heute Nacht will er im 4. Spiel schon wieder auf dem Eis stehen — mit vollem Durchblick.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website