Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

NHL: Ex-Torwart Ray Emery stirbt mit nur 35 Jahren

Nach Schwimm-Ausflug  

Ehemaliger NHL-Torwart stirbt mit 35 Jahren

16.07.2018, 14:17 Uhr | dpa

NHL: Ex-Torwart Ray Emery stirbt mit nur 35 Jahren. Gewann 2013 mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup: Ray Emery. (Quelle: dpa/Chris O'meara/AP)

Gewann 2013 mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup: Ray Emery. (Quelle: Chris O'meara/AP/dpa)

Der ehemalige Eishockeytorwart und Stanley-Cup-Sieger Ray Emery ist im Alter von 35 Jahren in seiner kanadischen Heimatstadt Hamilton gestorben. Eine offizielle Todesursache steht noch aus.

Eishockey-Torhüter Ray Emery ist tot. Der ehemalige NHL-Schlussmann wurde am Sonntagmorgen leblos aus dem Hafenbecken im kanadischen Hamilton geborgen. Dies teilten die Philadelphia Flyers, langjähriges NHL-Team von Emery, am Sonntag mit. Eine offizielle Todesursache steht noch aus, die Anzeichen deuten jedoch auf Ertrinken hin. Emery wurde 35 Jahre alt.

Wie die Polizei erklärte, wurde Emery zuvor von seinen Freunden als vermisst gemeldet, nachdem er während eines Schwimm-Ausfluges am Hafen der Stadt verschwunden war. Später wurde Emery leblos aufgefunden. 

Emery spielte 2015 in der DEL

Neben den Flyers stand der Kanadier auch bei den Ottawa Senators, den Anaheim Ducks und den Chicago Blackhawks, mit denen er 2013 den Stanley Cup gewann, unter Vertrag. Zahlreiche NHL-Profis sprachen ihr Mitgefühl aus. In der Saison 2015 bestritt Emery sieben DEL-Spiele für die Adler Mannheim und kam in einem Playoff-Match zum Einsatz. "Unser tief empfundenes Beileid sowie unser aufrichtiges Mitgefühl gelten seiner Familie und seinen Freunden", teilten die Mannheimer via Twitter mit.

Emery hatte elf Jahre in der nordamerikanischen Profiliga NHL gespielt und 2013 mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup gewonnen. "Die Chicago Blackhawks haben mit großer Trauer die Nachricht über den Tod von Ray Emery aufgenommen", teilte der Klub in einer Stellungnahme mit: "Die Blackhawks werden sich an Ray als glühenden Wettkämpfer, tollen Teamkollegen und Stanley-Cup-Champion erinnern."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Fettarm & lecker: Heißluft-Fritteuse mit 9 Funktionen
für nur 199,60 € bei Weltbild
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018