• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Formel 1: Mick Schumacher bekommt vorerst keinen neuen Vertrag bei Haas


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Twilight"-Star ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Bericht: Schumacher bekommt vorerst keinen neuen Vertrag

Von Nils Kögler

Aktualisiert am 04.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Mick Schumacher: Laut einem Bericht hat der Nachwuchsfahrer keine Zukunft bei Haas.
Mick Schumacher: Laut einem Bericht hat der Nachwuchsfahrer keine Zukunft bei Haas. (Quelle: IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Erlhof)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mick Schumachers Vertrag in der Formel 1 läuft aus. Und der 23-Jährige steht vor einer ungewissen Zukunft. Denn sein Team plant womöglich ohne ihn.

Team Haas setzt offenbar die Vertragsgespräche mit Mick Schumacher aus. Das berichten RTL und "ntv". Der 23-Jährige erhalte vorerst kein neues Arbeitspapier beim US-Rennstall. In der dreiwöchigen Sommerpause laufen die Verhandlungen zwischen den Teams und den Fahrern auf Hochtouren. Fernando Alonso wechselt beispielsweise zur kommenden Saison von Alpine zu Aston Martin und wird dort Nachfolger von Sebastian Vettel.

In der laufenden Saison sammelte Schumacher bisher lediglich 12 WM-Punkte, was seine Verhandlungsgrundlage eher schwächt. Teamkollege Magnussen hat 22 – und das bei verkürzter Saisonvorbereitung.

Laut RTL und "ntv" erwartet Teamchef Günther Steiner eine klare Steigerung von Schumacher, der in dieser Saison sehr schwankende Leistungen zeigte und mehrfach Probleme mit dem Wagen hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Formel 1? Klare Ansage von David Schumacher
Von Nils Kögler
Motorsport
Formel-1-KalenderMotorsport-News

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website