Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFormel 1

Sebastian Vettel: Rückkehr in die Formel 1? Dieser Top-Job winkt ihm


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen Text20-Jährige in Tiefgarage vergewaltigtSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextSchauspieler Adama Niane ist totSymbolbild für einen TextBundesland umgeht absurde E-Auto-RegelSymbolbild für ein VideoEnglands berühmteste Klippe bricht abSymbolbild für ein VideoRussischer Soldat schockt mit AussageSymbolbild für einen TextDrastische Änderung bei AldiSymbolbild für einen TextFrau ermordete wohl DoppelgängerinSymbolbild für einen TextSechsjährige verheiratet – Strafe drohtSymbolbild für einen TextWende im Streit um "Schnitzel-Song"?Symbolbild für einen Watson TeaserDschungel: Überraschende Zahlen enthülltSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sebastian Vettel winkt neuer Top-Job

Von dpa
Aktualisiert am 26.12.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 1020531607
Sebastian Vettel: Nach seinem Abschied aus der Formel 1 könnte der vierfache Weltmeister schon bald in die Motorsport-Königsklasse zurückkehren. (Quelle: IMAGO/Eibner-Pressefoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sebastian Vettel ist in der Formel-1-Rente angekommen. Eine Rückkehr des Deutschen ist aber nicht ausgeschlossen. Sein früherer Boss lockt ihn mit einem Job im Management.

Red Bull steht einer Funktionärskarriere seines früheren Formel-1-Stars Sebastian Vettel offen gegenüber. "Er wird immer ein Teil unserer Geschichte sein. Wir haben sogar ein Gebäude nach ihm benannt", sagte sein ehemaliger Teamchef Christian Horner der Nachrichtenagentur dpa. Er meint damit einen Komplex in der Zentrale des Rennstalls, wo das Datenzentrum liegt. "Er war von Daten immer besessen und er wird immer ein großer Teil dessen sein, was wir getan haben und wer wir sind."

Vettel stammt aus der Red-Bull-Akademie. Von 2010 bis 2013 räumte er mit dem englischen Rennstall alle WM-Titel ab. Ende November beendete Vettel seine Karriere.

Eine Rückkehr in die Formel 1 eventuell als Funktionär ist für den Hessen denkbar, zumal Motorsportberater Helmut Marko im kommenden Jahr 80 wird. "Ich kann mich der Tatsache nicht verschließen, dass ich sehr viel Herzblut für den Motorsport habe und dem Sport sehr nahe bin", räumte Vettel bei seinem letzten Formel-1-Rennen in Abu Dhabi ein.

Steigt Vettel beim Red-Bull-Schwesterteam ein?

Marko meinte über seinen Freund Vettel und eine mögliche Position als Teamchef in der Formel 1: "Es ist nicht ausgeschlossen, dass er für eine Position im Top-Management zurückkommt. Wir hatten ein Gespräch und wenn er einen Posten im Top-Management bekommen könnte, würde ihn das reizen. Das hat sich in dem Gespräch herauskristallisiert."

Red Bull betreibt in der Formel 1 noch das Schwesterteam Alpha Tauri. "Er hätte sicherlich das Potenzial und die Persönlichkeit dafür, aber jetzt lassen wir ihn erst mal ein paar Bäume pflanzen", meinte Marko.

Vettel will künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und sich neuen Projekten widmen. Er ist vor allem an den Themen Klimaschutz und Menschenrechte interessiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
F1-Team Alfa Romeo präsentiert neuen "Teamchef"
  • David Digili
Von David Digili
Sebastian Vettel
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website