Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Corona-Infektion: Ex-Formel-1-Weltmeister Nelson Piquet im Krankenhaus

Nach Corona-Infektion  

Ex-Formel-1-Weltmeister Piquet im Krankenhaus

15.01.2021, 08:17 Uhr | t-online, sid

Corona-Infektion: Ex-Formel-1-Weltmeister Nelson Piquet im Krankenhaus. Nelson Piquet (r.): Der Ex-Motorsportler holte drei WM-Titel. (Quelle: imago images/GEPA pictures)

Nelson Piquet (r.): Der Ex-Motorsportler holte drei WM-Titel. (Quelle: GEPA pictures/imago images)

In den 1980er Jahren zählte Nelson Piquet zu den besten Formel-1-Piloten der Welt. Aktuell genießt der Brasilianer eigentlich seinen Ruhestand. Doch eine Corona-Infektion machte dem Brasilianer zu schaffen.

Der ehemalige Formel 1-Weltmeister Nelson Piquet hat sich wegen einer Coronavirus-Infektion in einem Krankenhaus in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia behandeln lassen müssen. Der 68-Jährige, der laut Medieninformationen nur leichte Symptome aufwies, durfte die Klinik jedoch nach zwei Übernachtungen bereits am Mittwoch wieder verlassen.

Piquet hatte in der Königsklasse des Motorsports 1981 und 1983 in einem Brabham sowie 1987 in einem Williams triumphiert. Wegen seines Alters und einer Herzoperation im Jahr 2013 (Hypertrophie) zählt der Brasilianer zur Risikogruppe.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal