Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Zwei Heimspiele und offene Rechnung: Verstappen im Fokus

Von sid
Aktualisiert am 25.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Max Verstappen liegt nach elf Rennen mit acht Punkten R├╝ckstand auf Lewis Hamilton auf Rang zwei der Fahrerwertung.
Max Verstappen liegt nach elf Rennen mit acht Punkten R├╝ckstand auf Lewis Hamilton auf Rang zwei der Fahrerwertung. (Quelle: PanoramiC/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Formel 1 ist zur├╝ck, und alles dreht sich um Max Verstappen: Der WM-Anw├Ąrter aus den Niederlanden hat gleich zwei Heimrennen in Spa und Zandvoort vor Augen ÔÇô und eine offene Rechnung mit Lewis Hamilton.

Max Verstappen tat wirklich alles, um auf andere Gedanken zu kommen. Im Meer vor Monaco sprang er auf dem Jetski ├╝ber die Wellen, mit Freundin Kelly Piquet entspannte er am Strand in der Karibik. "Es war sch├Ân, ein paar Wochen raus zu sein", sagt der Niederl├Ąnder.

Wenn die Formel 1 an diesem Wochenende allerdings zur├╝ckkehrt aus ihrer Sommerpause, dann gleich mit voller Kraft: Bei seinen beiden Heimrennen in Spa (am Sonntag ab 15.00 Uhr im Liveticker bei t-online) und gleich danach in Zandvoort (5. September) spielt Verstappen die Hauptrolle, Zehntausende Fans in Oranje wollen sein Comeback im WM-Duell mit Lewis Hamilton sehen.

Unf├Ąlle mit Mercedes kosteten Verstappen Punkte

Und damit wird auch jenes Thema wieder aktuell, das den Red-Bull-Star unmittelbar vor dem Urlaub so sehr frustriert hatte. Gleich zweimal brachten ihn Unf├Ąlle um wertvolle Punkte, und zweimal war es ein Mercedes, der ihn "aus dem Rennen nahm", wie Verstappen sagt: Hamilton schoss ihn in Silverstone ab, in Budapest l├Âste Valtteri Bottas eine folgenschwere Kettenreaktion aus.

Vor der zweiten Saisonh├Ąlfte hat das gro├če Auswirkungen auf den Titelkampf. Unmittelbare mit Blick auf die Punkte, aus Verstappens komfortabler F├╝hrung wurde ein R├╝ckstand von acht Z├Ąhlern auf Hamilton.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M├╝nchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Und auch mittelfristig k├Ânnten die Unf├Ąlle noch Folgen haben. Der 23-J├Ąhrige muss aufgrund der Sch├Ąden bereits seinen dritten Motor in dieser Saison einsetzen, der n├Ąchste Wechsel wird eine Startplatzstrafe nach sich ziehen. Zudem waren beide Crashs teuer f├╝r Red Bull - in Zeiten der Budget-Obergrenze ist das ein Problem, weil irgendwann das Geld f├╝r Weiterentwicklungen ausgehen k├Ânnte.

Lewis Hamilton gewann das letzte Rennen vor der Pause in Ungarn und holte den R├╝ckstand auf Max Verstappen in der Fahrerwertung auf.
Lewis Hamilton gewann das letzte Rennen vor der Pause in Ungarn und holte den R├╝ckstand auf Max Verstappen in der Fahrerwertung auf. (Quelle: HochZwei/imago-images-bilder)

F├╝r Red Bull ist das ein Drama, f├╝r die Spannung in der Formel 1 ein Segen. Noch Anfang Juli deutete vieles darauf hin, dass Verstappen in diesem Jahr recht locker die Titelserie von Mercedes durchbrechen w├╝rde. Das Auto war schneller, der Vorsprung gro├č. Mercedes allerdings brachte Updates in Silverstone, ist wieder deutlich konkurrenzf├Ąhiger, und Hamilton tut, was Hamilton fast immer tut: Er holt das Maximum heraus.

Wolff: "Eine der intensivsten Saisons"

"Das ist definitiv eine der intensivsten Saisons, an die ich mich erinnere", sagt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff daher, "und wir kommen in einer guten Position nach Spa." Obwohl die Silberpfeile nicht das beste Paket hatten, steht neben der F├╝hrung in der Fahrer-WM auch die in der Teamwertung.

Dieser extrem enge Kampf mit Red Bull hat in diesem Jahr schon zu scharfen Auseinandersetzungen gef├╝hrt, nicht nur die Autos, auch die Worte flogen teilweise unkontrolliert. Wolff bezeichnete Red Bulls Teamchef Christian Horner als "Schw├Ątzer", beide empfahlen sich gegenseitig, lieber den Mund zu halten.

Vorw├╝rfe gegen Hamilton

Und vor allem nach dem Unfall in Silverstone erhoben Verstappen und sein Team schwere, vielleicht zu schwere Vorw├╝rfe gegen Hamilton. Wolff jedenfalls will sich in der zweiten H├Ąlfte der Saison nicht mehr ablenken lassen "von all diesen Ger├Ąuschen", der Fokus soll nun dem eigenen Team gelten.

Weitere Artikel

DFB-Pokal-Nachholpartie
Choupo-Motings Viererpack: Bayern schie├čt Bremer SV zweistellig ab
Hatten Spa├č beim Spiel in Bremen: Die Bayern-Profis Thomas M├╝ller, Corentin Tolisso, Eric-Maxim Choupo-Moting und Leroy San├ę (v.l.).

Schon in der laufenden Saison
Neue Strecke feiert offenbar Formel-1-Premiere
Lewis Hamilton: Der Brite wird wohl bald auch in Katar um die Podestpl├Ątze k├Ąmpfen.

Formel-1-Legende ganz nah
Das zeigt der Trailer zur Schumi-Doku
Formel-1-Legende Michael Schumacher: Die Dokumentation ├╝ber den siebenmaligen Weltmeister wird mit Spannung erwartet.


Ein guter Vorsatz ÔÇô der allerdings die beiden hitzigen Verstappen-Heimspiele erstmal ├╝berstehen muss.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • David Digili
Von David Digili
KaribikLewis HamiltonMax VerstappenMercedes-BenzNiederlandeUngarn
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website