• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Formel 1: Norris mit erster Bestzeit - Defekt an Schumachers Haas


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextRussland stoppt Kasachstans ÖlexportSymbolbild für einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild für einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemähtSymbolbild für einen TextCarlos Santana kollabiert auf BühneSymbolbild für einen TextÄrger um Vater von FußballprofiSymbolbild für ein VideoHund adoptiert EntenkükenSymbolbild für ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild für einen TextDas sind die aktuellen Spam-RufnummernSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes – totSymbolbild für einen Watson Teaser"DSDS"-Sängerin soll Promi-Dame liebenSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Norris mit erster Bestzeit - Defekt an Schumachers Haas

Von dpa
23.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Fuhr bei ersten Testfahrten Tagesbestzeit: Lando Norris vom Team McLaren.
Fuhr bei ersten Testfahrten Tagesbestzeit: Lando Norris vom Team McLaren. (Quelle: Hasan Bratic/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Barcelona (dpa) - Mick Schumacher hat einen enttäuschenden ersten Formel-1-Testtag in Barcelona erlebt.

Ein beschädigter Unterboden am Haas zwang den Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher lange zum Zuschauen in der Garage. Der 22-Jährige drehte am Nachmittag nur 23 Runden und fuhr die zwölftschnellste Zeit.

Ein Kühlleck hatte zuvor schon Schumachers russischen Stallrivalen Nikita Masepin lange gebremst. Die erste Tagesbestzeit in den nach einer Regelreform komplett neuen Autos legte der Engländer Lando Norris im McLaren hin (1:19,568 Minuten).

Weltmeister Max Verstappen absolvierte den kompletten Testtag für Red Bull und wurde am Ende Neunter. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton übernahm den Wagen am Nachmittag von seinem neuen Teamkollegen George Russell. Er landete im Tableau auf Position fünf direkt hinter seinem jungen Landsmann.

Sebastian Vettel steuerte den Aston Martin ebenfalls nur in Teilzeit über den Asphalt. Der viermalige Weltmeister legte die sechstschnellste Zeit hin. In Barcelona werden die neuen Wagen aber in erster Linie auf ihre Haltbarkeit hin getestet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So wurde Schumacher von seiner Mama Corinna gefeiert
Michael Schumacher
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website