Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

SC Paderborn: Effenberg schlägt nach Test-Pleite Alarm

...

Fünf Stunden Krisensitzung  

Effenberg schlägt nach Testspiel-Pleite Alarm

20.01.2016, 09:22 Uhr | t-online.de

SC Paderborn: Effenberg schlägt nach Test-Pleite Alarm. Trainer Stefan Effenberg kämpft mit dem SC Paderborn um den Klassenerhalt. (Quelle: imago)

Trainer Stefan Effenberg kämpft mit dem SC Paderborn um den Klassenerhalt. (Quelle: imago)

"Wieder einmal haben wir die Tore des Gegners selbst aufgelegt. Dann tun auch Niederlagen in Testspielen weh": Das Fazit von Trainer Stefan Effenberg nach der jüngsten 3:4-Pleite des SC Paderborn im Testspiel gegen den FC Biel-Bienne fiel deutlich aus. Und nicht nur das: Nach dem Spiel gab es kurzfritsig eine Krisensitzung - fünf Stunden lang.

Wie die "Bild" berichtet, diskutierte Effenberg im türkischen Belek mit Manager Michael Born und Kai Peter Schmitz ausführlich die Probleme des Teams, die offenbar auch im neuen Jahr nicht gelöst sind.

Effenberg: SCP muss sich "Gedanken machen"

Gegen den Schweizer Zweitligisten legte die Paderborner Hintermannschaft sich die Treffer durch eigene Abwehrschnitzer praktisch selbst ins Netz. Zwar sah Effenberg auch "gute Ansätze", doch an seiner Laune änderte das nichts. Hinsichtlich der defensiven Schwächen seiner Mannschaft müsse man sich "jetzt auch mal Gedanken machen".

Die Ostwestfalen stecken als 16. tief im Tabellenkeller der 2. Liga und kassierten in 19 Spielen bereits 33 Gegentreffer. Gemeinsam mit dem MSV Duisburg die meisten im Unterhaus. Am Montagabend beginnt mit dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf der Kampf um den Klassenerhalt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018