Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport2. Bundesliga

Schuster ist neuer Trainer des FC Augsburg - Weinzierl zu Schalke 04


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoKatarer verhöhnen DFB-ElfSymbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen Sex
WM live: Top-Chance für Brasilien
Symbolbild für einen TextSo sieht Harrison Ford als neuer Indy ausSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für einen TextStadt lässt Autofahrer "betteln"Symbolbild für einen TextMcDonalds-Besuch: Spott für SöderSymbolbild für ein VideoErderhitzung hat überraschende FolgeSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserSGE bricht plötzlich Verhandlungen abSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Offiziell! Schuster neuer Trainer des FC Augsburg

Von t-online
Aktualisiert am 02.06.2016Lesedauer: 2 Min.
Fix: Dirk Schuster wird neuer Trainer beim FC Augsburg.
Fix: Dirk Schuster wird neuer Trainer beim FC Augsburg. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nun ist es offiziell: Dirk Schuster wird neuer Trainer des FC Augsburg. Das bestätigten beide Vereine und beendeten damit das lange Tauziehen. Der 48-Jährige hat seinen Vertrag beim SV Darmstadt 98 aufgelöst.

Beim FCA tritt Schuster die Nachfolge von Markus Weinzierl an. Wie die Augsburger mitteilten, wechselt ihr bisheriger Coach im Gegenzug zum FC Schalke 04. Auch die Knappen bestätigten den Wechsel.


Legenden des SV Darmstadt 98

Der Libero: Walter Bechtold spielte von 1972 bis 1980 beim SV Darmstadt 98, für den er insgesamt 289 Spiele absolvierte. Der gebürtige Frankfurter gehörte auch zum ersten Bundesliga-Teams der Lilien und war einer der Anführer der sogenannten Feierabend-Profis vom Böllenfalltor.
Der Aufstiegstrainer: Lothar Buchmann kam 1976 zu den Lilien, mit denen er zwei Jahre danach den ersten Bundesliga-Aufstieg schaffte. Mit dem Abstieg 1979 endete auch sein erstes Engagement am Darmstädter Böllenfalltor, wo er von 1996 bis 1998 noch einmal Coach war. Hier begrüßte Buchmann am 25. Dezember 1978 den Hoffnungsträger Cha Kum-Bum, der allerdings nur ein Spiel für den SV 98 absolvierte, ehe er zu Eintracht Frankfurt wechselte.
+11

Lilien suchen Trainer, Holger Fach wird Manager

Schuster erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 beim Tabellen-12. der abgelaufenen Saison. "Nach einer tollen, unvergesslichen, erfolgreichen Zeit in Darmstadt freue ich mich auf die neue Herausforderung in Augsburg", sagte Schuster zu seiner neuen Aufgabe.

Mit Schuster, der eigentlich noch bis 2018 an die Lilien gebunden war, wechseln auch Co-Trainer Sascha Franz und Fitness-Trainer Frank Steinmetz nach Augsburg. Wer Schusters Nachfolger bei den Hessen wird, ist noch offen. "Man sagt ja, dass in jeder Veränderung auch eine Chance liegt", erklärte Lilien-Präsident Rüdiger Fritsch. "Die Neubesetzung des Trainerpostens hat jetzt Priorität."

Eine neue Personalie konnte derweil schon geklärt werden: Holger Fach wird sportlicher Leiter des SV98. Der 53-Jährige übernimmt die neu geschaffene Position ab sofort mit einem Vertrag bis 2018. Seit April ist Fach bereits für die Lilien in den Bereichen Kaderplanung und Scouting tätig.

Weinzierl wechselt zum FC Schalke

Der 41-Jährige Weinzierl wird auf Schalke Nachfolger von André Breitenreiter. Weinzierl hatte in Augsburg noch einen Vertrag bis 2019, hatte seinen Weggang aber wie auch Schuster bereits angekündigt. Weinzierl erhält nun auf Schalke einen Dreijahresvertrag bis Ende Juni 2019. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

"Trotz eines langfristigen Vertrages hat sich Markus Weinzierl entschieden, den FCA zu verlassen, um seinen weiteren Weg beim FC Schalke fortzusetzen. Wir bedanken uns bei ihm für vier gute Jahre in der Bundesliga“, sagte FCA-Präsident Klaus Hofmann.

"Eine große Herausforderung"

"Über das Vertrauen des Vereins freue ich mich sehr. Das Traineramt bei Schalke ist eine große Herausforderung, der ich mich sehr gerne stelle", erklärte Weinzierl nach dem Wechsel. Er freue sich auf die neuen Aufgaben und auf die Mannschaft der Königsblauen.

Von Breitenreiter hatten sich die Schalker nach dem letzten Bundesligaspieltag nach nur einer Saison getrennt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DarmstadtFC AugsburgFC Schalke 04Markus WeinzierlSV Darmstadt 98
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website