Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Einigung mit Stadt - FC St. Pauli: Langfristige Zukunft am Millerntor

Einigung mit Stadt  

FC St. Pauli: Langfristige Zukunft am Millerntor

06.02.2020, 17:50 Uhr | dpa

Einigung mit Stadt - FC St. Pauli: Langfristige Zukunft am Millerntor. Kultspielstätte des FC St.

Kultspielstätte des FC St. Pauli: Das Millerntor. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli wird auch über das Jahr 2060 am Millerntor spielen können.

Der Millerntor-Stadion Betriebs-GmbH & Co. KG (MSB) ist von der Stadt Hamburg ein Wahlrecht zwischen einer Erbbaurechtsbestellung oder einer Verlängerung des Nutzungsvertrages nach Auslaufen des bis 2060 gültigen aktuellen Kontrakts für die fünf betroffenen Flächen zu den üblichen Marktkonditionen bis zum Jahr 2110 angeboten worden. Dies wurde am Donnerstag zwischen dem Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen der Finanzbehörde der Hansestadt Hamburg (FHH) sowie der MSB in einem so genannten Letter of Intent vereinbart.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal