Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Liga: Remis in Osnabrück und Wiesbaden

Zweite Liga  

Remis in Osnabrück und Wiesbaden

21.02.2020, 20:10 Uhr | t-online.de

2. Liga: Remis in Osnabrück und Wiesbaden. Lieferten sich harte Duelle: Osnabrücks Ulrich Taffertshofer (l.) und der Aue-Profi Dimitrij Nazarov. (Quelle: imago images/Picture Point LE)

Lieferten sich harte Duelle: Osnabrücks Ulrich Taffertshofer (l.) und der Aue-Profi Dimitrij Nazarov. (Quelle: Picture Point LE/imago images)

Am Freitag wurde der 23. Spieltag in der zweiten Liga in mit zwei Partien eröffnet. Beide Spiele im Überblick. 

Am Freitagabend gab es in der zweiten Bundesliga keine Sieger. Aue trennte sich 0:0-Unentschieden von Osnabrück, Fürth kam nicht über ein 1:1 gegen Wiesbaden hinaus. 

Aue - Osnabrück 0:0

Der VfL Osnabrück und Erzgebirge Aue warten weiter auf den ersten Sieg im neuen Jahr. Nach einem müden 0:0 an der Bremer Brücke stecken beide Mannschaften im Tabellenmittelfeld fest.

Aue (31 Punkte) bleibt nach dem Unentschieden Achter. Aufsteiger Osnabrück (29), der seit Mitte Dezember keinen Dreier mehr geholt hat, verbesserte sich zumindest vorübergehend auf Rang neun.

Fürth - Wehen-Wiesbaden 1:1

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Bundesliga einen erneuten Dämpfer hinnehmen müssen. Nach zwei Niederlagen kam das Team von Trainer Stefan Leitl nach einer erneut weitgehend enttäuschenden Leistung nur zu einem 1:1 (1:0) beim Abstiegskandidaten SV Wehen Wiesbaden und hat als Sechster neun Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz.

Daniel Kyereh (18.) hatte in einer schwungvollen Anfangsphase der Gastgeber das 1:0 erzielt. Fürth gelang der Ausgleich durch Havard Nielsen (49.). Wiesbaden, das seinen dritten Heimsieg in dieser Saison verpasste, sprang zumindest vorübergehend auf den Relegationsplatz 16. Die Hessen können im Laufe des 23. Spieltags jedoch wieder vom Karlsruher SC überflügelt werden

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal