Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Totgeglaubter Ex-Schalker wohl doch am Leben

Von t-online, dsl

Aktualisiert am 04.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Logo des FC Schalke 04 (Symbolfoto): Ein früherer Knappen-Spieler soll fälschlicherweise für tot gehalten worden sein.
Logo des FC Schalke 04 (Symbolfoto): Ein früherer Knappen-Spieler soll fälschlicherweise für tot gehalten worden sein. (Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextMädchen seit 42 Tagen in Hessen vermisstSymbolbild für einen TextLili Paul-Roncalli über "Fernsehgarten"-EklatSymbolbild für einen TextKommt europaweites Tempolimit?Symbolbild für einen Watson TeaserComedian fassungslos nach Tankstellen-BesuchSymbolbild für einen TextSpülmittel: Das sind die TestsiegerSymbolbild für einen TextHistorischer Erfolg für US-FußballerinnenSymbolbild für einen TextMercedes nimmt Elektroauto vom MarktSymbolbild für einen Text84-Jährige klemmt mit Auto Mann ein – totSymbolbild für einen TextJunge baut Eintracht-Stadion aus LegoSymbolbild für einen TextOlympiasiegerin ist Mutter geworden

Hiannick Kamba gilt seit 2016 als verstorben. Neuen Erkenntnisse zufolge ist der frühere Schalker Jugendspieler aber wohl doch am Leben – und Opfer eines Betrugs geworden.

Hannick Kamba war ein vielversprechendes Abwehrtalent, hielt 2003/2004 dem späteren Nationaltorwart Manuel Neuer in der A-Jugend des FC Schalke 04 den Rücken frei. Zwölf Jahre später schockierte die Nachricht über seinen plötzlichen Tod nicht nur den Gelsenkirchener Bundesliga-Klub. Doch anscheinend ist Kamba 2016 gar nicht bei einem Autounfall in seiner Heimat Kongo verstorben. Das zumindest berichtet nun die "Bild".


Ex-Stars von Schalke 04: Klubbesitzer und Vollzeit-Vater

Der FC Schalke 04. Revierklub, Lebensmittelpunkt für unzählige Menschen im Pott, emotional und auch mal chaotisch, aber immer: lebendig. Ein Klub mit Charakter – nur logisch, dass auch einige echte Typen den Verein über die Jahrzehnte prägten. Von Klaus Fischer über Marc Wilmots bis Ebbe Sand (v. li.): t-online.de zeigt, was die königsblauen Ikonen von einst heute machen.
Die "Wildkatze": Norbert Nigbur gehörte zu den besten deutschen Torhütern der 70er, hielt über zehn Jahre den Rekord für die längste Zeit ohne Gegentor (555 Minuten) – und ein echter Typ: Das Pokalhalbfinale gegen Köln 1972 entschied er selbst, als er erst insgesamt drei Elfmeter hielt und den entscheidenden Elfer selbst verwandelte. Mitte der 70er nahm Nigbur eine Schlagerplatte auf. Heute ist der mittlerweile 71-Jährige Immobilienunternehmer.
+13

Demnach soll die Ex-Frau des heute 33-Jährigen dessen Tod inszeniert haben, um an eine Versicherungspolice über einen niedrigen sechsstelligen Betrag zu gelangen. Die Essener Oberstaatsanwältin Anette Milk sagte der "Bild", Kamba habe sich bereits 2018 bei der deutschen Botschaft in Kinshasa gemeldet, um den Betrug aufzudecken: "Er gab an, im Januar 2016 bei einer Reise im Landesinneren des Kongos von seinen Begleitern nachts verlassen und ohne Papiere, Geld, Telefon etc. zurückgelassen worden zu sein." Vermutlich habe seine damalige Frau infolgedessen eine Sterbeurkunde ausgehändigt bekommen, mit der sie in Deutschland die Versicherung geprellt habe.

Weitere Artikel


Nach Informationen der "Bild" stellte Kamba im Frühjahr 2018 einen Antrag auf Rückkehr nach Deutschland. Nach Ermittlungen und einigen bürokratischen Hindernissen, sei er erst vor kurzem wieder in Gelsenkirchen sesshaft geworden. Sogar seinen Job bei einem Energieversorger erhielt der Ex-Fußballer zurück. Nun soll er der Staatsanwaltschaft Essen als Zeuge bei der Aufklärung des mutmaßlichen Betrugsfalls helfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sexuelle Belästigung bei Platzsturm – Polizei ermittelt
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
DeutschlandFC Schalke 04GelsenkirchenManuel Neuer
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website