• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • 2. Liga: Kiel in Quarantäne – DFL verlegt weitere Spiele


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextGZSZ-Star teilt seltenes PärchenbildSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Kiel in Quarantäne – DFL verlegt weitere Spiele

Von sid, dd

Aktualisiert am 12.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Kiel-Trainer Werner (M.) und seine Mannschaft: Erneut wurden Partien der "Störche" verschoben.
Kiel-Trainer Werner (M.) und seine Mannschaft: Erneut wurden Partien der "Störche" verschoben. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nächste Terminänderungen in der 2. Liga: Aufstiegskandidat Holstein Kiel wird zu den beiden für die nächsten Tage geplanten Partien nicht antreten können – die DFL plant nun um.

Die anstehenden beiden Spiele von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel sind offiziell verschoben. Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Montag mitteilte, können die Partien des in Quarantäne befindlichen Aufstiegsaspiranten gegen Hannover 96 (ursprünglich 14. April) und beim 1. FC Nürnberg (17. April) nicht wie geplant stattfinden. Bereits das für vergangenen Samstag geplante Heimspiel der Störche gegen Jahn Regensburg musste verlegt werden.

Über eine Absetzung der Spiele Hamburger SV gegen Karlsruher SC sowie Holstein Kiel gegen SV Sandhausen am 30. Spieltag will die DFL laut ihrer Mitteilung bis Ende der Woche "unter Berücksichtigung des dann aktuellen Stands entscheiden".

Auch die Lizenzmannschaften von Karlsruhe und Sandhausen mussten sich zuletzt infolge entsprechender Anordnungen der zuständigen Gesundheitsämter aufgrund von COVID-19-Fällen in häusliche Quarantäne begeben.

Besonders bei Kiel ist der Termindruck groß. Die Störche müssen nach dem 20. April nun drei Ligaspiele nachholen und zudem am 1. Mai ihr Halbfinale im DFB-Pokal bei Borussia Dortmund absolvieren. Der letzte Spieltag ist für den 23. Mai vorgesehen, die Relegationsspiele zur Bundesliga sind für den 26. und 29. Mai geplant.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Doppelter Geldregen für den HSV
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
1. FC NürnbergDFLHannover 96Holstein Kiel
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website