Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

HSV: Kreuzbandriss! Verteidiger Stephan Ambrosius verletzt sich schwer

Kreuzbandriss im Saisonendspurt  

HSV-Verteidiger verletzt sich schwer und fällt lange aus

28.04.2021, 12:37 Uhr | t-online, BZU

HSV: Kreuzbandriss! Verteidiger Stephan Ambrosius verletzt sich schwer. Stephan Ambrosius: Der Innenverteidiger wird dem HSV mehrere Monate fehlen. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Stephan Ambrosius: Der Innenverteidiger wird dem HSV mehrere Monate fehlen. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Der Hamburger SV hat nur noch vier Spiele Zeit, um zu den besten drei Teams der 2. Bundesliga zu zählen. Doch im Saisonendspurt fehlt den "Rothosen" ein Stammspieler.

Schlechte Nachrichten für Fans des HSV: Innenverteidiger Stephan Ambrosius hat sich das Kreuzband gerissen und wird mehrere Monate ausfallen. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt.

Ambrosius hatte sich die Verletzung im Training am Dienstag zugezogen. Eine MRT-Untersuchung bestätigte die Vermutung. Für den 22-Jährigen ist es bereits der zweite Kreuzbandriss in seiner Karriere. Bereits im Dezember 2018 litt er unter jener Verletzung.

Vier Spiele vor der Brust

Ambrosius war in der laufenden Saison Stammspieler des HSV, fehlte zuletzt Mitte Februar aufgrund einer Gelbsperre. Nun wird er den "Rothosen" im Rest der Spielzeit fehlen. Dabei hätte der HSV sein Eigengewächs gut gebrauchen können.

Dem Klub bleiben nämlich nur vier Spiele, um den Aufstieg noch zu schaffen. Aktuell hat es der HSV nicht in der eigenen Hand, muss auf die Mithilfe anderer Vereine hoffen. Am Donnerstag geht es für das Team von Trainer Daniel Thioune gegen den Karlsruher SC.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: