Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Wegen Banner: DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Rostock

Wegen Banner beim Spiel  

DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Rostock

19.10.2021, 18:01 Uhr | dpa

Wegen Banner: DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Rostock. Hansa Rostock: Fans des Klubs im Stadion.  (Quelle: imago images/Fotostand)

Hansa Rostock: Fans des Klubs im Stadion. (Quelle: Fotostand/imago images)

Der DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen den Zweitligisten Hansa Rostock. Grund ist ein wüstes Fan-Banner, das im Spiel am vergangenen Wochenende gezeigt wurde.

Der Kontrollausschuss des DFB hat ein Ermittlungsverfahren gegen Zweitligist Hansa Rostock eingeleitet.

Beim Heimspiel gegen den SV Sandhausen am vergangenen Sonntag hatten Zuschauer im Ostseestadion ein Banner gezeigt mit der Aufschrift "Einer weniger, ACAB!!!". Das Kürzel steht für "All cops are bastards" ("Alle Polizisten sind Bastarde"). Die Aussage soll sich auf den Tod eines Polizisten aus Hamburg beziehen, der nach Angaben der Polizeigewerkschaft Hamburg bei einem Lehrgang in Mecklenburg-Vorpommern nach einer nächtlichen Belastungsübung im Alter von 24 Jahren gestorben war.

Der DFB-Kontrollausschuss hat von Hansa Rostock eine Stellungnahme angefordert. Zudem soll der Klub die Täter identifizieren. Anschließend wird das DFB-Gremium über den Fortgang des Verfahrens entscheiden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: