Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Wegen seiner Historie - Schultz: HSV immer der große Verein in Hamburg

Wegen seiner Historie  

Schultz: HSV immer der große Verein in Hamburg

18.11.2021, 11:00 Uhr | dpa

Wegen seiner Historie - Schultz: HSV immer der große Verein in Hamburg. Pauli-Trainer Timo Schultz sieht im HSV aufgrund seiner Historie nach wie vor den größeren Hamburger Fußballclub.

Pauli-Trainer Timo Schultz sieht im HSV aufgrund seiner Historie nach wie vor den größeren Hamburger Fußballclub. Foto: Christian Charisius/dpa. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Trainer Timo Schultz vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli sieht in dem Hamburger SV aufgrund seiner Erfolge in der Vergangenheit immer noch den großen Stadtrivalen.

"Wir machen uns sicherlich nicht kleiner, als wir sind, aber aus der Historie heraus mit einem Europapokal der Landesmeister und Deutschen Meisterschaften wird der HSV immer der große Verein in Hamburg bleiben", sagte der 44-Jährige dem Magazin "11 Freunde" in einem Interview.

Allerdings habe der aktuelle Zweitliga-Spitzenreiter vom Kiez den sportlichen Rückstand zu dem 2018 erstmals aus der Bundesliga abgestiegenen Europapokal-Sieger von 1977 und 1983 sowie sechsmaligen Deutschen Meister wettgemacht. Aktuell belegt der HSV in der 2. Liga den siebten Rang - mit sechs Punkten Rückstand auf die Kiezkicker. "Sportlich haben wir in den letzten Jahren viele Schritte aufgeholt und sind mittlerweile auf Augenhöhe", urteilte Schultz deshalb. "Nur wehre ich mich dagegen, von einer Wachablösung zu reden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: