HomeSportBundesliga

FC Bayern: Wechsel von RB Leipzigs Konrad Laimer wohl geplatzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für einen TextPutin macht angeblich KurzurlaubSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextLagarde: EZB wird Zinsen anhebenSymbolbild für einen TextDSDS-Siegerin Marie Wegener: neuer LookSymbolbild für einen TextSterbender Lkw-Fahrer liegt auf RastplatzSymbolbild für einen TextBayern verkündet Tod eines GletschersSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Druckabfall in PipelineSymbolbild für einen TextHund kotet Frau an: NotaufnahmeSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen TextMann zeigt Bundespolizei erigierten PenisSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Nagelsmanns Wunschtransfer wohl geplatzt

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 17.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer wollte Laimer für sein Team.
Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer wollte Laimer für sein Team. (Quelle: IMAGO/Mladen Lackovic)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern München hat mehrmals das Angebot erhöht. Doch die Leipziger wollen ihren Mittelfeldspieler Konrad Laimer nicht ziehen lassen.

Konrad Laimer und der FC Bayern: Es soll wohl nicht sein. Der Mittelfeldspieler stand schon länger auf der Liste von Trainer Julian Nagelsmann. Doch ein Wechsel zum Rekordmeister scheint erneut nicht zu klappen. Wie die "Bild" schreibt, scheitert der Deal wohl aus sportlichen Gründen.

Für RB Leipzig gab es in dieser Saison bisher noch keinen Sieg. Sowohl gegen Köln (2:2) als auch gegen Stuttgart (1:1) mussten sich die Sachsen mit einem Remis begnügen. Konrad Laimer war gar nicht mit dabei, da er zuletzt Sprunggelenksprobleme hatte.

Laimer (l.) und Oliver Mintzlaff: Der Vorstandsboss setzt sich für den Verbleib seines Spielers ein.
Laimer (l.) und Oliver Mintzlaff: Der Vorstandsboss setzt sich für den Verbleib seines Spielers ein. (Quelle: IMAGO/Wolfgang Frank/Eibner-Pressefoto)

Diese hat er nun überwunden, war am Mittwoch wieder im Training der Leipziger dabei. Und soll das Team nun wieder im Mittelfeld verstärken. Bedeutet nach Informationen der Zeitung wohl, dass Nagelsmann ohne Laimer bei Bayern auskommen muss.

"Die Tendenz ist sehr, sehr groß, dass er bei uns bleibt. Konny ist ein unfassbarer Leistungsträger. Deshalb will ihn ja der FC Bayern", sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff zuletzt in einem Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: Wunsch-Transfer der Bayern scheint zu platzen!
  • twitter.com: Tweet von RB Leipzig zu Konrad Laimer @RBLeipzig
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Langeweile" – Manager stichelt gegen Hoeneß
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Eine Kolumne von Stefan Effenberg
FC Bayern MünchenJulian NagelsmannRB Leipzig
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website