t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesliga

Nach Oberschenkel-Verletzung | Für schnelleres Comeback: Keita sagt Länderspiel-Reise ab


Mehr zur Bundesliga

Für schnelleres Comeback: Keita sagt Länderspiel-Reise ab

Von dpa
13.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Naby KeitaVergrößern des BildesNaby Keita reist nicht zur Nationalmannschaft von Guinea. (Quelle: -/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Werder Bremens Toptransfer Naby Keita wird in der zweiwöchigen Länderspiel-Pause nicht zur Fußball-Nationalmannschaft seines Heimatlandes Guinea reisen, sondern stattdessen in Bremen an seinem Bundesliga-Comeback arbeiten. Das gab sein Verein bekannt.

Der 28 Jahre alte Neuzugang vom FC Liverpool hatte sich Anfang Oktober bei der 2:3-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim am Oberschenkel verletzt und steht dem Club seitdem nicht zur Verfügung.

Aus Bremer Sicht sei diese Länderspiel-Absage "förderlich", sagte Werder-Trainer Ole Werner. "Wir hoffen, dass Naby die Pause für sich nutzen kann." Das Ziel der Bremer ist, ihren prominentesten Spieler am 25. November beim Heimspiel gegen Tabellenführer Bayer Leverkusen wieder einsetzen zu können. Der Nationalmannschaft Guineas fehlt er in den kommenden Tagen bei den WM-Qualifikationsspielen gegen Uganda und gegen Botswana.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website