Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

1899 Hoffenheim: Streit um Tim Wiese geht weiter

Bundesliga - 1899 Hoffenheim  

Ärger wegen Wiese geht weiter

21.09.2012, 07:26 Uhr | t-online.de

1899 Hoffenheim: Streit um Tim Wiese geht weiter. Markus Babbel passen die Aussagen von Werder-Manager Klaus Allofs nicht. (Quelle: imago images)

Markus Babbel passen die Aussagen von Werder-Manager Klaus Allofs nicht. (Quelle: imago images)

Der Streit um die Qualität von Keeper Tim Wiese geht in die nächste Runde. Nach den Vorwürfen von Werder Bremens Manager Klaus Allofs, der Torhüter sei fußballerisch limitiert, schießen die Hoffenheimer Verantwortlichen nun zurück. "Eine unnötige Aussage von Allofs. Ich kann seine Meinung überhaupt nicht bestätigen. Mich wundert es, weil Tims Nachfolger nicht besser ist. Unsere Spieler sind sogar sehr überrascht, wie stark Tim fußballerisch ist", sagte Hoffenheims Trainer Markus Babbel der "Bild"-Zeitung.

Allofs hatte zuvor Wiese kritisiert und dessen Nachfolger Sebastian Mielitz gelobt: "In der Spieleröffnung liegen Welten zwischen Mielitz und Wiese. Da ist Mielitz der eindeutig Bessere. Wir wollten eine andere Spieleröffnung, einen Torwart, der mitspielt."

Müller: "Das gehört sich nicht"

Die Aussagen seien ein Unding, findet auch Andreas Müller: "Wie lange war Tim in Bremen – und da fällt Klaus Allofs das jetzt ein", sagte der neue 1899-Manager. "Wir schützen unsere Spieler, und wenn jemand bei uns geht, wird er sauber verabschiedet. Da wird nicht mit irgendetwas hinterher geschmissen, das gehört sich nicht."

Wiese spielte von 2005 bis 2012 für Werder und hatte die Hanseaten im Sommer in Richtung Hoffenheim verlassen. Der sechsfache Nationalspieler kassierte bei seinem neuen Klub in den ersten vier Pflichtspielen 15 Gegentore und liegt mit den Kraichgauern auf dem letzten Platz in der Bundesliga. Wiese, der 1899 wegen eines Muskelfaserrisses in den nächsten Partien verletzt fehlen wird, äußert sich derzeit nicht zu seiner Situation in der Öffentlichkeit.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal