Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

1. FC Köln: Markus Anfang soll Trainer werden – Kiel dementiert

Neuer Köln-Coach?  

Bericht: Kiel-Trainer kommt für drei Jahre

16.04.2018, 11:23 Uhr | sid

1. FC Köln: Markus Anfang soll Trainer werden – Kiel dementiert. Markus Anfang: Mit Holstein Kiel ist der Trainer aktuell erfolgreich, ab nächster Saison wird er offenbar den 1. FC Köln übernehmen. (Quelle: imago images/Agentur 54 Grad)

Markus Anfang: Mit Holstein Kiel ist der Trainer aktuell erfolgreich, ab nächster Saison wird er offenbar den 1. FC Köln übernehmen. (Quelle: Agentur 54 Grad/imago images)

Präsentiert der 1. FC Köln bereits am Montag den Nachfolger von Stefan Ruthenbeck? Laut eines Medienberichts soll Kiel-Trainer Markus Anfang bereits unterschrieben haben.

Trainer Markus Anfang hat nach Informationen des "Express" einen Dreijahresvertrag ab der kommenden Saison beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln unterschrieben. Der 43-Jährige trainiert derzeit den Zweitligisten Holstein Kiel, mit dem er auf dem Relegationsplatz drei liegt. Angeblich soll Anfang bereits am Montag vorgestellt werden.

Anfang äußert sich nicht zu Gerüchten 

Am Samstag hatte sich Anfang am Rande des 4:0-Erfolges bei Dynamo Dresden nicht zu den Gerüchten über einen möglichen Wechsel zu den Kölnern geäußert. Heute äußerte sich sein Verein und dementierte die Berichte. "Da ist nichts dran", sagte Sport-Geschäftsführer Ralf Becker am Montag der Deutschen Presse-Agentur. "Wir sehen keinen Grund, uns zu irgendwelchen Spekulationen zu äußern." Mit der Trainerdiskussion müsse der Verein leben, meinte Becker.

Erst am Donnerstag hatte der 1. FC Köln bekannt gegeben, den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Stefan Ruthenbeck nicht zu verlängern. "Wir wollen für Klarheit sorgen: Stefans Vertrag endet im Sommer", verkündete Geschäftsführer Armin Veh auf der Webseite. Köln ist mit 21 Punkten Tabellenletzter.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: