Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Trainer Niko Kovac verteidigt neues Mint-Trikot

Kritik von Fans  

Kovac verteidigt neues Bayern-Trikot

28.10.2018, 17:54 Uhr | dpa

FC Bayern: Trainer Niko Kovac verteidigt neues Mint-Trikot. Neuer Look: Kimmich, Gnabry, Thiago und Goretzka im mintgrünen Bayern-Trikot. (Quelle: imago images)

Neuer Look: Kimmich, Gnabry, Thiago und Goretzka im mintgrünen Bayern-Trikot. (Quelle: imago images)

Die neue Spielkleidung des Rekordmeisters sorgt unter Fans weiter für Diskussionen. Bayern-Trainer Niko Kovac hat das ungewohnte Outfit nun verteidigt – mit Humor.

Für die Fans des FC Bayern München sind die mintgrünen Auswärtstrikots ihrer Lieblinge ein rotes Tuch. Dies brachten sie am Samstag im Bundesligaspiel beim FSV Mainz 05 deutlich zum Ausdruck. "Paragraph 1: Die Clubfarben sind unantastbar", stand auf einem riesigen weißen Trikot in roter Schrift geschrieben.


Bayern-Trainer Niko Kovac reagierte nach dem 2:1-Sieg der Münchner gelassen auf den Protest. "Das ist ihr gutes Recht. Ich finde, alle Farben sind schön. Ich bin ein bunter Typ", sagte Kovac und fügte hinzu: "Ich glaube, dass wir auch in diesen Trikots Spiele gewinnen können."

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: