Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Michael Zorc: CL-Aus für Bundesliga-Klubs keine Überraschung

Kritik von BVB-Manager  

Zorc: CL-Aus für Bundesliga-Klubs keine Überraschung

14.03.2019, 14:38 Uhr | dpa

Michael Zorc: CL-Aus für Bundesliga-Klubs keine Überraschung. Klare Meinung: BVB-Sportdirektor Michael Zorc. (Quelle: imago images/Thomas Bielefeld)

Klare Meinung: BVB-Sportdirektor Michael Zorc. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago images)

Der Macher der Schwarz-Gelben kommentiert die Ergebnisse der deutschen Klubs in der Champions League – und sieht dafür Gründe in der Jugendarbeit.

Nach Meinung von Michael Zorc offenbart das schlechte Abschneiden der Bundesliga-Clubs in Europa Schwächen in der Nachwuchsarbeit. "Das ist keine ganz neue Situation", kommentierte der Sportdirektor von Borussia Dortmund das Ausscheiden des FC Bayern, des FC Schalke 04 und des BVB bereits im Achtelfinale der Champions League gegen englische Clubs.

"Was die Top-Talente anbetrifft, sind wir überholt worden. Vor allem von den Franzosen, seit einiger Zeit auch von den Engländern. In der Premier League ist zudem das nötige Kapital da", sagte Zorc am Donnerstag: "Dass sich das in der Qualität niederschlägt, ist keine Überraschung."

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: